Lebensmittel- und Getränkeindustrie Marktforschung

Lebensmittel- und Getränkemarktforschung

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Lebensmittelindustrie entscheidet, welche Produkte auf den Markt kommen, welche Geschmacksrichtungen hervorgehoben werden oder wie die Preise für ihre Angebote aussehen? Das Geheimnis liegt in der Lebensmittelmarktforschung, denn diese Forschung untersucht die Vorlieben, Verhaltensweisen und Gewohnheiten der Verbraucher und bestimmt so die Strategien von Lebensmittelunternehmen (sowohl großen als auch kleinen).

Der Lebensmittel- und Restaurantmarkt ist eine riesige und anspruchsvolle Branche, die rasant wächst.

Ob es um die sich ändernde Dynamik der Gastronomie oder die neuesten Entwicklungen bei der Geolokalisierung von Restaurantketten geht, die Marktforschung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie erfordert die modernsten und aktuellsten Informationen, um eine erfolgreiche Strategie zu entwickeln. Um in diesem hart umkämpften Sektor erfolgreich zu sein, benötigen unsere Kunden die beste Business Intelligence.

Lebensmittel- und Getränkeindustrie Marktforschung

Die Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist im Wandel. Mehrere Faktoren führen zu Veränderungen in der Branche. Zu diesen Faktoren gehören Urbanisierung, zunehmendes Bevölkerungswachstum und veränderte Verbrauchertrends. Der Trend zu Lebensmitteln und Getränken aus natürlichen Zutaten nimmt weltweit zu. Ebenfalls zunimmt der Trend zur Online-Lieferung von Lebensmitteln, der im Mittelpunkt dieses Berichts steht.

Die jüngste Innovation von Marktplätzen für Lebensmittellieferungen wurde durch den Aufstieg mobiler Zahlungen, GPS-Tracking und Big Data beschleunigt. Diese Plattformen nutzen Technologie, um Angebot und Nachfrage ähnlich wie die Mitfahrbranche zusammenzubringen. Für App-Unternehmen ist das Erreichen einer „kritischen Masse“ eine wichtige Priorität, und die Steuerung von Angebot und Nachfrage ist bei zeitkritischen Lösungen für die Lebensmittellieferung besonders wichtig.

Marktforschung für die Lieferung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Verbraucher können jetzt mit einem einzigen Fingertipp auf ihrem Mobiltelefon bei einer großen Auswahl an Restaurants bestellen. Online-Plattformen für die Lieferung von Lebensmitteln erhöhen die Verfügbarkeit und Auswahl weiter. Neue Online-Plattformen wetteifern um die Gunst der Verbraucher und neuer Märkte. In ganz Asien, Amerika, dem Nahen Osten und Europa entstehen Plattformen wie Pilze aus dem Boden. Die Branche der Lieferung von Restaurantmahlzeiten nach Hause erlebt einen rasanten Wandel.

Bequemlichkeit ist ein wichtiger Faktor, der den globalen Markt für Online-Apps zur Essenslieferung antreibt. Der amerikanische Kontinent ist der umfangreichste Markt für Online-On-Demand-Essenslieferdienste. Diese Nachfrage ist auf die hohe Verbreitung von Smartphones zurückzuführen. Der Markt für diese Dienste wächst auch in Südamerika. In dieser Region entwickeln mehrere Startups erfolgreiche On-Demand-Lösungen für die Essenslieferung. Diese Startups nutzen die junge, gut vernetzte Bevölkerung Südamerikas.

Im Vergleich zu einem Anruf bei einem Restaurant ist die Essensliefer-App eine attraktive Lösung. Essensliefer-Apps vermeiden den Ärger der Kunden, die beim Anrufen während des herkömmlichen Essensliefer-Bestellvorgangs lange in der Warteschleife hängen müssen. Verbraucher profitieren außerdem von der Bequemlichkeit im Gegensatz zum traditionellen, langwierigen Prozess, bei dem sie ihre Kreditkarteninformationen angeben müssen. Apps eröffnen Verbrauchern die Möglichkeit, neue Gerichte und Restaurants auszuprobieren. Der Nachteil ist, dass sie den zwischenmenschlichen Kontakt reduzieren.

Warum ist es wichtig? Was sind die Vorteile der Marktforschung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie?

Die Marktforschung im Lebensmittelbereich bietet einen Einblick in die Denkweise des Verbrauchers, indem sie aufdeckt, welche Geschmacksrichtungen ihn ansprechen, welche Ernährungseinschränkungen oder -präferenzen er möglicherweise hat und mit welchen Preisvorstellungen er sich wohlfühlt. Solche Einblicke stellen sicher, dass Unternehmen Produkte entwickeln können, die bei ihrer Zielgruppe großen Anklang finden.

Da neue Lebensmitteltrends schnell auftauchen (wie pflanzliche Ernährung, keto-freundliche Snacks oder internationale Küchenfusionen), hilft die Lebensmittelmarktforschung den Unternehmen, diese Trends vorherzusehen. Sie gibt ihnen die Weitsicht, Innovationen zu entwickeln und sich anzupassen, bevor der Markt gesättigt ist. Eine gründliche Forschung stellt auch sicher, dass die Unternehmen die regulatorische Landschaft, die Protokolle zur Zutatenbeschaffung und die Qualitätsmaßstäbe verstehen, die sie einhalten müssen, um die Sicherheit und Zufriedenheit ihrer Verbraucher zu gewährleisten.

Bei dieser Forschung geht es jedoch nicht nur darum, herauszufinden, was die Verbraucher essen möchten; es geht vielmehr darum, den gesamten Geschäftsprozess von der Produktentwicklung bis hin zu Marketingstrategien zu optimieren. Daher bietet sie zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel:

• Informierte Produktentwicklung: Wenn Unternehmen die Geschmäcker, Vorlieben und Bedürfnisse der Verbraucher verstehen, können sie Produkte entwickeln, die eine höhere Erfolgswahrscheinlichkeit haben. Ob es sich um eine neue Chipssorte oder ein Gesundheitsgetränk handelt, durch die Nutzung von Forschungsergebnissen lässt sich das Risiko von Produktfehlern erheblich senken.

• Strategisches Marketing: Das Wissen über die Vorlieben und das Verhalten der Zielgruppe hilft bei der Erstellung maßgeschneiderter Marketingkampagnen. Wenn Marktforschung beispielsweise einen steigenden Trend zu veganer Ernährung unter Millennials anzeigt, können Unternehmen ihre Marketingbotschaften auf diese Zielgruppe abstimmen.

• Einblicke in die Preisstrategie: Wie viel sind Verbraucher bereit, für glutenfreie Kekse im Vergleich zu herkömmlichen Keksen zu zahlen? Die Forschung kann diese kritischen Fragen beantworten und sicherstellen, dass die eingesetzten Preisstrategien ein Gleichgewicht zwischen Rentabilität und Verbraucherakzeptanz herstellen.

• Optimierung der Lieferkette: Das Verständnis der Marktnachfrage durch Lebensmittelmarktforschung kann den Lieferkettenprozess optimieren. Wenn die Nachfrage nach Bio-Obst stark ansteigt, können Einzelhändler sicherstellen, dass sie ausreichend Vorräte anlegen, um den Abfall zu minimieren und den Umsatz zu maximieren.

• Risikominderung: In einer Branche, in der Rückrufaktionen und negative Schlagzeilen schädlich sein können, liefert die Lebensmittelmarktforschung Einblicke in Bereiche, die möglicherweise Anlass zur Sorge geben. Dabei kann es um die Beschaffung der Zutaten, Verpackungsmaterialien oder Produktionsprozesse gehen.

Wichtige Akteure im Lebensmittel- und Getränkemarkt

Bestimmten Unternehmen und Organisationen ist es gelungen, in dieser Branche bedeutende Marktanteile zu erobern, indem sie die Verbraucherpräferenzen beeinflussen, Branchenstandards setzen und Innovationen vorantreiben. 

Das Verständnis dieser Hauptakteure vermittelt ein klareres Bild der Marktdynamik, da sie nicht nur aktuelle Vorlieben bestimmen, sondern durch ihre Forschung, Innovationen und Marketingstrategien auch zukünftige Trends beeinflussen. Hier ist ein kurzer Überblick über die Rolle dieser Hauptakteure auf dem Lebensmittelmarkt:

• Multinationale Lebensmittel- und Getränkekonzerne: Unternehmen wie Nestlé, PepsiCo und The Coca-Cola Company sind Branchenführer. Dank ihrer enormen Ressourcen können sie umfassende Marktforschung im Lebensmittelbereich betreiben. So können sie weltweite Verbrauchertrends verstehen und Produkte auf den Markt bringen, die auf regionale Vorlieben zugeschnitten sind.

• Fastfood Ketten: Globale Ketten wie McDonald's, Starbucks und KFC haben einen erheblichen Einfluss auf den Lebensmittelmarkt. Ihre enorme Reichweite ermöglicht es ihnen, neue Produkte einzuführen, die den lokalen Geschmack verschiedener Länder treffen, und dabei oft Lebensmitteltrends zu setzen.

• Supermarkt- und Einzelhandelsriesen: Walmart, Carrefour und Tesco spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des Kaufverhaltens der Verbraucher. Ihre Entscheidungen über Produktplatzierung, Werbeaktionen und Lagerbestände spiegeln direkt ihre umfassenden Erkenntnisse aus der Lebensmittelmarktforschung über das Kaufverhalten der Verbraucher wider.

• Spezialisierte Marken für gesunde Ernährung: Mit dem zunehmenden Fokus auf Gesundheit und Wellness gewinnen Marken wie Beyond Meat und Chobani an Bedeutung. Ihr Aufstieg unterstreicht die Bedeutung der Lebensmittelmarktforschung, um Nischenmärkte zu verstehen und zu erschließen, die von gesundheitsbewussten Verbrauchern angetrieben werden.

• Lokale und handwerkliche Produzenten: Auch wenn sie nicht den riesigen Marktanteil multinationaler Riesen haben, nehmen lokale Produzenten, die sich oft auf handwerkliche und biologische Produkte konzentrieren, eine besondere Stellung auf dem Lebensmittelmarkt ein. Ihr Wissen über lokale Vorlieben, Traditionen und Zutaten, das sie oft durch Marktforschung im Lebensmittelbereich vor Ort gewinnen, ermöglicht es ihnen, Produkte mit authentischen und einzigartigen Verkaufsargumenten zu entwickeln.

• Fachverbände und Organisationen: Organisationen wie die Weltgesundheitsorganisation und die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der USA sind zwar keine kommerziellen Organisationen, tragen jedoch zur Lebensmittelmarktforschung bei, indem sie Berichte und Studien über den weltweiten Lebensmittelkonsum, die Ernährung und die Ernährungssicherheit veröffentlichen. Ihre Erkenntnisse prägen häufig die Politik und beeinflussen Markttrends.

Marktforschung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie deckt Chancen auf

Marktforschung für die Lebensmittelindustrie

Durch Marktforschung lassen sich Möglichkeiten identifizieren, Zusteller einzustellen, die Zahl der Kunden zu erhöhen und Angebot und Nachfrage zu steuern. Darüber hinaus stellen App-Unternehmen fest, dass Usability-Forschung (UX) hilfreich sein kann, um die Kundenzufriedenheit zu steigern und den Umsatz zu erhöhen.  

Die Partnerschaft mit einem Essenslieferdienst hat mehrere Vorteile. Sie ermöglicht es Gastronomen, ihren Markt zu erweitern und Zugang zur gesamten Stadt zu erhalten. Dieser Markt ist weitaus bedeutender als die paar Blocks rund um ihr Lokal. Sie ermöglicht es ihnen auch, neue Kunden zu gewinnen. Sobald eine gängige Essensliefer-App das Restaurant präsentiert, erhöht dies seine Sichtbarkeit.

Gastronomen setzen auf Essenslieferungen, um den sinkenden Kundenverkehr anzukurbeln. Essensliefer-Apps sind eine Geheimwaffe im Kampf, mehr Gäste zum Auswärtsessen zu bewegen. Der Umsatz mit Essenslieferungen ist in den letzten Jahren gestiegen, während der Restaurantverkehr stagniert.

Weitere wichtige Chancen für Unternehmen sind:

• Neue Trends erkennen: Die Welt der Lebensmittel entwickelt sich ständig weiter. Vom Aufstieg der pflanzlichen Ernährung bis hin zur wachsenden Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen liefert die Lebensmittelmarktforschung aktuelle Einblicke in das Verbraucherverhalten und ermöglicht es Unternehmen, auf neue Trends aufzuspringen, bevor sie zum Mainstream werden.

• Expansion in neue geografische Gebiete: Jede Region hat ihren eigenen Geschmack und ihre eigenen kulinarischen Traditionen. Lebensmittelmarktforschung hilft Unternehmen, lokale Vorlieben zu verstehen, sodass sie ihre Produkte an den regionalen Geschmack anpassen und so die Marktdurchdringung und Rentabilität maximieren können.

• Innovation in der Produktentwicklung: Wenn Unternehmen verstehen, wonach Verbraucher suchen (sei es gesundheitliche Vorteile, Bequemlichkeit oder ein einzigartiger Geschmack), können sie innovative Produkte entwickeln, die diese Bedürfnisse erfüllen und so höhere Umsätze und eine stärkere Kundenbindung sicherstellen.

• Verbesserung der Markenpositionierung: Durch Marktforschung im Lebensmittelbereich lassen sich Marktlücken aufdecken, sodass sich Marken klar positionieren und auf Grundlage der Forschungserkenntnisse überzeugende Narrative entwickeln können.

• Effektive Marketingkampagnen: Mithilfe der Erkenntnisse aus der Lebensmittelmarktforschung können Unternehmen Marketingkampagnen entwickeln, die bei ihrer Zielgruppe Anklang finden und so für mehr Engagement und einen höheren Return on Investment sorgen.

• Diversifikationsmöglichkeiten: Durch die Erschließung unbekannter Gebiete auf dem Lebensmittelmarkt können Unternehmen ihr Produktangebot diversifizieren, sich mehrere Einnahmequellen sichern und die Abhängigkeit von einem einzelnen Produkt oder einer einzelnen Kategorie verringern.

Über SIS Food and Beverage Industry Market Research

SIS International Research ist ein führender Anbieter globaler Marktforschung und -strategie. Mit über dreißig Jahren Erfahrung führt SIS umfassende Primär- und Sekundärforschung durch, um die genauesten und aktuellsten Ergebnisse zu liefern. SIS ist in über 120 Ländern aktiv und besitzt und betreibt hochmoderne Fokusgruppen und Einrichtungen für ausführliche Interviews, um unseren Kunden erstklassige Daten und Antworten zu liefern. Wir pflegen eine umfangreiche Datenbank mit qualifizierten Bewerbern, die alle Experten auf ihrem Arbeitsgebiet sind.

SIS verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Marktforschung der Lebensmittelindustrie, insbesondere in den Bereichen Marktsegmentierung, Geschmackstests, Kundenbindung und Marktchancen. Weitere Dienstleistungen reichen von Trendanalysen bis hin zur Entwicklung mobiler Anwendungen. Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung ist SIS auch auf Schwellenmärkte spezialisiert, insbesondere auf Standortplanung und Markteintrittsstrategien. Eine vollständige Liste unserer Erfahrungen in der Marktforschung der Lebensmittelindustrie finden Sie hier: eine Auswahl von Lebensläufen und Kunden, mit denen wir zuvor zusammengearbeitet haben.