Online-Fokusgruppen

Online-Fokusgruppen

Durch das Sammeln von Erkenntnissen und Daten können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen besser an die Wünsche, Bedürfnisse und Ängste der Kunden anpassen.

Bei der Marktforschung stehen Ihnen viele Optionen zur Verfügung. Forscher können einzelne Personen mithilfe quantitativer und qualitativer Umfragen befragen. Sie können persönliche Gespräche mit einem Interviewer führen. Der Nachteil solcher Interviews ist, dass sie zeitaufwändig und teuer sein können. Außerdem weiß der Interviewer möglicherweise sehr wenig über die Zielgruppe. In solchen Fällen kann es schwierig sein, zu wissen, WAS man bei der Vermarktung eines Produkts oder einer Dienstleistung genau in Interviews fragen soll. In solchen Situationen ist die Online-Fokusgruppenforschung eine kluge Wahl.

Über Online-Fokusgruppen

Eine Fokusgruppe ist eine Ansammlung von Personen, die zusammenkommen, um mehr über ein Produkt zu erfahren. Es handelt sich um eine standardmäßige qualitative Forschungsmethode, die von Unternehmen zu Marketingzwecken verwendet wird. Dabei werden die Teilnehmer um offene Antworten gebeten, die Gefühle oder Gedanken ausdrücken. Mit dieser Art der Forschung können Vermarkter offenere und umfassendere Standpunkte erhalten. Sie können sich ein besseres Bild davon machen, was potenzielle Käufer über das Produkt oder die Marke denken.

Wie es funktioniert

Ein Teil der Forschung kann das Testen des Produkts oder der Dienstleistung umfassen. Forscher können Teilnehmer mithilfe verschiedener Methoden finden. Diese Unternehmen helfen bei der Rekrutierung von Teilnehmern für Fokusgruppen. Der richtige Weg, um sicherzustellen, dass Menschen an einer Fokusgruppe teilnehmen möchten, besteht darin, eine Art Entschädigung anzubieten. Sie können ihnen Geld, Geschenkkarten oder etwas anderes Angenehmes für ihre ehrliche Meinung geben.

Die meisten Fokusgruppensitzungen dauern etwa zwei Stunden. Bei jedem Treffen gibt es nur fünf oder sechs große/Schlüsselfragen, um zum Reden anzuregen. Als Erstes zeigt der Forscher der Gruppe das Produkt oder die Dienstleistung. Der Interviewer kann vorab geplante Fragen stellen. Alternativ kann er die Gruppe bitten, ihre Gedanken mitzuteilen. Er notiert diese positiven sowie negativen Meinungen. Das Unternehmen nutzt dann dieses Feedback aus der Fokusgruppenforschung, um das Produkt zu optimieren.

Der Schlüssel zur Fokusgruppenforschung besteht darin, sich bewusst zu sein, dass eine Gruppe nicht unbedingt alle Meinungen widerspiegelt. Marketingfachleute können es sinnvoll finden, mehrere Fokusgruppen zu bilden. Achten Sie darauf, ob sich in allen Gruppen ein bestimmtes Thema abzeichnet. Gefällt beispielsweise allen Gruppen die Farbe des Produkts nicht? Dies wäre ein kritischer Punkt, den es zu berücksichtigen gilt. Fokusgruppen eignen sich hervorragend, um Diskussionen anzuregen und Meinungen/Daten zu sammeln. Diese Eigenschaften sind die größten und besten Vorteile ihrer Verwendung für die Marktforschung.

Vorteile von Online-Fokusgruppen

Fokusgruppen eignen sich hervorragend für Marktforschung. Sie sind hilfreich, wenn es schwierig ist, vorherzusagen, wie Menschen auf ein Produkt oder eine Dienstleistung reagieren werden. Wenn eine Gruppe zusammengestellt wird, fühlen sich die einzelnen Personen wohler. Das ist einfacher, als ein Interviewer unter vier Augen zu führen, bei dem die Machtdynamik aufdringlich wirken kann. Diese Gruppensituation ist entspannend und hilft den Leuten, „ihre Abwehr fallen zu lassen“. Sie können ihre ehrliche Meinung äußern, anstatt die richtigen Dinge sagen zu wollen, um einem Interviewer gegenüber nicht unhöflich zu wirken.

Menschen können im Allgemeinen eine große Bandbreite an Überzeugungen, Erfahrungen und Einstellungen haben. Die Welt ist vielfältig! Indem sie diese Vielfalt nutzen, können Marketingfachleute Erkenntnisse für ihre Entscheidungsfindung gewinnen. Wenn ein bestimmter Zielmarkt im Auge ist, kann die Fokusgruppe dies widerspiegeln. Beispielsweise sollte eine Rasiercreme, die für Männer zwischen 18 und 30 beworben wird, eine Fokusgruppe haben, die dies widerspiegelt. Wenn unklar ist, wen ein Produkt oder eine Dienstleistung ansprechen wird, kann eine Fokusgruppe, die aus einem breiten Spektrum von Menschen besteht, Wunder wirken. Eine solche Gruppe kann dem Marketingfachmann helfen, das primäre Zielsegment für sein Produkt oder seine Dienstleistung zu bestimmen.