Verbrauchermarktforschung

Datenerfassung in der Verbrauchermarktforschung

Es sind spannende Zeiten für Unternehmen. Warum? Die Zeiten ändern sich, und mit ihnen die Regeln. Unternehmen, die aufkommende Trends spüren und sich an die sich wandelnde Denkweise der heutigen Verbraucher anpassen, werden in den kommenden Jahren nicht nur überleben, sondern auch erfolgreich sein.

In der heutigen schnelllebigen Welt, in der Unternehmen hart um einen Anteil am Geldbeutel der Verbraucher konkurrieren, stellt sich die Frage: Wie kann ein Unternehmen seine Verbraucher und deren Bedürfnisse wirklich verstehen? Hier kommt die Verbrauchermarktforschung ins Spiel. Sie ist mehr als nur eine Reihe von Datenpunkten; sie ist der Herzschlag erfolgreicher Unternehmen … Aber was genau ist Verbrauchermarktforschung und warum sollte sie für jedes Unternehmen wichtig sein? Lassen Sie es uns herausfinden!

Ziel der Verbrauchermarktforschung ist die Analyse der Zielkunden von Unternehmen. Es ist die Kunst und Wissenschaft, die Vorlieben, Motivationen, Verhaltensweisen und Kaufmuster von Verbrauchern zu verstehen. Bei dieser Forschung kommen häufig qualitative Methoden (wie Fokusgruppen oder Einzelinterviews) und quantitative Methoden (wie Umfragen oder Datenanalysen) zum Einsatz.

Im Kern bietet es Einblicke in die Meinung der Verbraucher zu einem Produkt oder einer Dienstleistung, ihre Erfahrungen damit und wie sie dessen Wert wahrnehmen. Es befasst sich auch mit ihrem Lebensstil, kulturellen Einflüssen und sogar psychologischen Auslösern, die ihre Kaufentscheidungen beeinflussen. Ohne dieses tiefgreifende Verständnis tappen Unternehmen möglicherweise im Dunkeln und hoffen, dass ihre Produkte oder Kampagnen bei einem Publikum Anklang finden, das sie nicht vollständig verstehen.

Darüber hinaus ist die Verbrauchermarktforschung nicht statisch. Verbraucherpräferenzen entwickeln sich, neue Trends entstehen und die Marktdynamik verändert sich. Um Schritt zu halten, müssen Unternehmen ihr Verständnis der Marktlandschaft kontinuierlich aktualisieren.

Verbrauchermarktforschung ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, die die sich entwickelnden Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Zielgruppe verstehen und erfüllen möchten. Sie liefert wertvolle Einblicke in Verbraucherverhalten, Kaufmuster und Trends, sodass Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen entsprechend anpassen können. Durch den Einsatz von Verbrauchermarktforschung können Unternehmen effektivere Marketingstrategien entwickeln und die Kundenzufriedenheit steigern.

Um in einem wettbewerbsintensiven Markt die Nase vorn zu behalten, ist zudem ein umfassendes Verständnis des Zielmarkts erforderlich. Verbrauchermarktforschung hilft Unternehmen dabei, neue Trends und Chancen zu erkennen und ihre Angebote zu erneuern und zu differenzieren. Dieser proaktive Ansatz zum Verständnis der Marktlandschaft kann Marktanteile und Umsatzwachstum steigern.

Darüber hinaus ändern sich die Erwartungen der Verbraucher ständig, und Unternehmen müssen sich anpassen, um relevant zu bleiben. Die Marktforschung liefert Unternehmen die notwendigen Daten, um fundierte Entscheidungen zur Produktentwicklung und -positionierung zu treffen. Indem sie ihre Angebote an den Vorlieben der Verbraucher ausrichten, können Unternehmen Markentreue aufbauen und einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt aufrechterhalten.

Verbrauchermarktforschung SIS

Unternehmen aller Branchen verlassen sich auf die Verbrauchermarktforschung, um Marktchancen zu erkennen, das Wettbewerbsumfeld einzuschätzen und ihr Produktangebot zu verfeinern, um den Bedürfnissen und Vorlieben der Verbraucher besser gerecht zu werden.

Die Marketingteams dieser Unternehmen nutzen die Verbrauchermarktforschung, um ihren Zielmarkt zu segmentieren, zielgerichtete Botschaften zu entwickeln und die effektivsten Kanäle zu ermitteln, um ihr Publikum zu erreichen. Durch das Verständnis der Vorlieben und Verhaltensweisen der Verbraucher können Marketingteams Kampagnen erstellen, die bei ihrem Zielmarkt Anklang finden und so Engagement und Umsatz steigern.

Produktentwicklungsteams nutzen Verbrauchermarktforschung, um Marktlücken zu identifizieren, Feedback zu bestehenden Produkten zu sammeln und neue Produkte zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen. Durch die Analyse von Verbrauchererkenntnissen können Produktentwicklungsteams sicherstellen, dass ihre Produkte auf dem Markt gut angenommen werden und die Erwartungen der Verbraucher erfüllen.

Vertriebsteams nutzen Verbrauchermarktforschung, um das Kaufverhalten der Verbraucher zu verstehen, potenzielle Kunden zu identifizieren und ihren Vertriebsansatz an die Bedürfnisse verschiedener Verbrauchersegmente anzupassen. Durch die Nutzung von Verbrauchererkenntnissen können Vertriebsteams ihr Verkaufsgespräch verbessern, Einwände überwinden und letztendlich mehr Geschäfte abschließen.

Einzelhändler verlassen sich auf die Marktforschung, um die Einkaufsgewohnheiten, Vorlieben und Trends der Verbraucher zu verstehen. Dadurch können sie ihr Produktsortiment, ihre Preisstrategie und ihre Ladengestaltung optimieren. Einzelhändler können durch die Analyse von Verbraucherdaten ein persönlicheres Einkaufserlebnis schaffen und so die Kundenbindung und Wiederholungskäufe fördern.

Investoren nutzen Verbrauchermarktforschung, um Markttrends zu beurteilen, den potenziellen Erfolg neuer Unternehmungen zu bewerten und fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Durch das Verständnis der Verbraucherpräferenzen und der Marktdynamik können Anleger lukrative Investitionsmöglichkeiten erkennen und Risiken mindern.

Verbrauchermarktforschung sollte an strategischen Punkten im Lebenszyklus eines Unternehmens durchgeführt werden, um Entscheidungen zu unterstützen und das Wachstum voranzutreiben. Hier sind einige wichtige Szenarien, in denen Unternehmen die Durchführung von Verbrauchermarktforschung in Betracht ziehen sollten:

  • Markteintritt: Bei der Expansion in neue Märkte oder Segmente ist die Durchführung von Verbrauchermarktforschung unerlässlich, um die Marktnachfrage, den Wettbewerb und die gesetzlichen Anforderungen zu bewerten.
  • Kundenerfahrung: Um außergewöhnliche Kundenerlebnisse zu bieten, ist es entscheidend, die Customer Journey zu verstehen und Schwachstellen zu identifizieren. Unternehmen sollten diese Marktforschung durchführen, um an verschiedenen Kontaktpunkten entlang der Customer Journey Feedback zu sammeln. So können sie Verbesserungsbereiche identifizieren und die allgemeine Zufriedenheit und Loyalität steigern.
  • Wettbewerbsanalyse: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Sie Ihre Konkurrenten im Auge behalten und über Branchentrends auf dem Laufenden bleiben. Unternehmen sollten Marktforschung betreiben, um die Aktivitäten ihrer Konkurrenten zu verfolgen, ihre Marktpositionierung zu bewerten und Möglichkeiten zur Differenzierung und Innovation zu identifizieren.

Um aussagekräftige Ergebnisse aus der Verbrauchermarktforschung zu erzielen, ist eine sorgfältige Planung und Durchführung erforderlich. Hier sind einige kritische Erfolgsfaktoren, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Qualitätsdatenerfassung: Die Qualität der erhobenen Daten hat großen Einfluss auf die Gültigkeit und Zuverlässigkeit von Forschungsergebnissen. Der Einsatz strenger Datenerhebungsmethoden wie Umfragen, Interviews und Fokusgruppen sowie die Gewährleistung repräsentativer Stichprobengrößen sind entscheidend, um genaue Einblicke in das Verhalten und die Einstellungen der Verbraucher zu erhalten.
  • Effektive Analyse: Um Forschungsdaten effektiv zu analysieren, sind robuste Analysetechniken und -werkzeuge erforderlich. Ob quantitative Analyse mit statistischen Methoden oder qualitative Analyse mit thematischer Kodierung – die Anwendung geeigneter Analyseansätze hilft dabei, aussagekräftige Muster, Trends und Korrelationen in den Daten aufzudecken.
  • Umsetzbare Erkenntnisse: Das ultimative Ziel der Verbrauchermarktforschung besteht darin, umsetzbare Erkenntnisse zu generieren, die Geschäftsentscheidungen beeinflussen. Die Präsentation von Forschungsergebnissen auf klare, prägnante und umsetzbare Weise, begleitet von Empfehlungen und Implikationen für die Entscheidungsfindung, ermöglicht es den Beteiligten, auf der Grundlage der Forschungserkenntnisse fundierte Maßnahmen zu ergreifen.
  • Fortlaufendes Lernen: Verbraucherpräferenzen und Marktdynamiken entwickeln sich im Laufe der Zeit weiter, sodass Unternehmen ihre Forschungsstrategien kontinuierlich überwachen und anpassen müssen. Durch die Einführung einer Kultur des kontinuierlichen Lernens und der Iteration sowie die Nutzung von Feedback aus Forschungsergebnissen zur Verfeinerung von Strategien und Ansätzen wird sichergestellt, dass Forschungsbemühungen in einem sich ständig verändernden Marktumfeld relevant und wirkungsvoll bleiben.

SIS liefert umsetzbare Erkenntnisse und greifbare Ergebnisse für Unternehmen, die ihre Zielgruppe und die Marktdynamik verstehen möchten. Hier sind die zu erwartenden Ergebnisse, die Unternehmen von den Verbrauchermarktforschungsdiensten von SIS International erwarten können:

  • Umfassende Einblicke: SIS International führt eingehende Untersuchungen durch, um Unternehmen umfassende Einblicke in Verbraucherpräferenzen, -verhalten und -trends zu geben. Wir liefern ein ganzheitliches Verständnis des Zielmarkts und der wichtigsten Faktoren, die Verbraucherentscheidungen beeinflussen.
  • Strategische Empfehlungen: SIS bietet strategische Empfehlungen, die auf die Unternehmensziele und den Marktkontext zugeschnitten sind. Wir liefern umsetzbare Erkenntnisse, die strategische Entscheidungen unterstützen und den Geschäftserfolg vorantreiben.
  • Wettbewerbsintelligenz: Wir helfen Unternehmen, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, indem wir Einblicke in die Aktivitäten der Konkurrenz, die Marktpositionierung und neue Trends geben. Durch die Durchführung von Wettbewerbsanalysen und Benchmarking-Studien stattet SIS International Unternehmen mit dem Wissen und den Erkenntnissen aus, die sie benötigen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und Marktchancen zu nutzen.
  • Marktvalidierung: Bevor Unternehmen neue Produkte auf den Markt bringen oder neue Märkte erschließen, können sie die Marktvalidierungsdienste von SIS International nutzen, um die Marktnachfrage, die Rentabilität und mögliche Markteintrittsbarrieren zu bewerten. Durch das Testen von Produktkonzepten, Preisstrategien und Markteinführungsansätzen mit Zielgruppen können Unternehmen fundierte Entscheidungen treffen und die mit der Marktexpansion verbundenen Risiken mindern.
  • Kundensegmentierung: SIS International unterstützt Unternehmen bei der Segmentierung ihrer Zielgruppe anhand demografischer, psychografischer und verhaltensbezogener Merkmale. Durch die Identifizierung unterschiedlicher Kundensegmente und das Verständnis ihrer individuellen Bedürfnisse und Vorlieben können Unternehmen Marketingbotschaften, Produktangebote und Kundenerlebnisse so anpassen, dass sie unterschiedliche Kundensegmente effektiv ansprechen und zufriedenstellen.
  • Messbare Auswirkungen: Unsere Experten sind bestrebt, ihren Kunden messbare Wirkung und greifbare Ergebnisse zu liefern. Durch strenge Leistungsverfolgung, -überwachung und -bewertung stellt SIS International sicher, dass seine Verbrauchermarktforschungsdienste Mehrwert in Bezug auf Umsatzwachstum, Marktanteilserweiterung und Wettbewerbsdifferenzierung schaffen.

Wie können Unternehmen die transformative Kraft der Verbrauchermarktforschung nutzen, um Wachstum und Innovation voranzutreiben? Lassen Sie uns die zahlreichen Möglichkeiten erkunden, die dieses dynamische Feld zukunftsorientierten Unternehmen bietet:

  • Personalisierte Marketingstrategien: Da die Verbrauchermarktforschung detailliertere Einblicke in die Verbraucher bietet, können Unternehmen ihre Marketingstrategien auf bestimmte demografische, psychografische und verhaltensbezogene Segmente zuschneiden und so einen höheren ROI ihrer Marketinginvestitionen erzielen.
  • Produktentwicklung und -verbesserung: Durch Verbrauchermarktforschung können Unternehmen Marktlücken identifizieren und so Produkte entwickeln oder bestehende verbessern, um unerfüllte Bedürfnisse zu erfüllen. Dies reduziert das Risiko von Produktfehlern und gewährleistet eine Ausrichtung auf die Verbrauchernachfrage.
  • Geografische Expansion: Verbrauchermarktforschung kann wertvolle Einblicke in regionales Verbraucherverhalten, Vorlieben und kulturelle Nuancen liefern. Mit diesem Wissen können Unternehmen erfolgreich mit maßgeschneiderten Angeboten in neue Gebiete expandieren.
  • Stärkung der Markentreue: Durch kontinuierliche Marktforschung können Unternehmen auf die sich entwickelnden Bedürfnisse der Verbraucher eingehen. Indem sie umgehend auf Bedenken eingehen und sich an veränderte Vorlieben anpassen, können Unternehmen die Markentreue stärken und langfristige Kundenbeziehungen pflegen.

Verbrauchermarktforschung ist nicht ohne Herausforderungen. Welche Hürden müssen Unternehmen in der Verbrauchermarktforschung überwinden?

  • Verändertes Verbraucherverhalten: Da Trends schnell auftauchen und wieder verschwinden, muss die Marktforschung eine kontinuierliche Anstrengung sein. Die Erkenntnisse von heute können morgen schon veraltet sein. Daher ist es für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, auf dem Laufenden zu bleiben und ihr Verständnis ständig auf dem neuesten Stand zu halten.
  • Datenschutzbedenken: Wenn Unternehmen tiefer in die Verbrauchermarktforschung einsteigen, entstehen Datenschutzbedenken. Vorschriften wie die DSGVO und der CCPA legen den Schwerpunkt auf den Schutz von Verbraucherdaten, sodass es für Forscher unerlässlich ist, die Einhaltung sicherzustellen und das Vertrauen der Öffentlichkeit aufrechtzuerhalten.
  • Voreingenommenheit und Fehlinterpretation: Marktforschung kann ohne klare Methodik und objektive Analyse anfällig für Verzerrungen sein. Die Interpretation der Daten ist ebenso wichtig wie die Daten selbst. Das falsche Verstehen von Signalen kann zu fehlgeleiteten Strategien führen.
  • Globalisierung und kulturelle Nuancen: Für global tätige Unternehmen kann die Marktforschung zu einer Herausforderung werden. Um kulturelle Nuancen, regionale Vorlieben und die lokale Konkurrenz zu verstehen, ist ein vielfältiger und ganzheitlicher Forschungsansatz erforderlich.

Werbebotschaften aus dem Privat-, Schul- und Arbeitsumfeld beeinflussen ständig den Lebensstil der Verbraucher. SIS verfügt über Fachwissen zu innovativen Forschungsmethoden, die „in die Köpfe der Verbraucher vordringen“ und sie auf ihrer Customer Journey begleiten.

  • Qualitative Verbraucherforschung: Qualitative Forschung ist ein wesentlicher erster Schritt im Marktforschungsprozess. Sie hilft Marketingfachleuten, die grundlegenden Gründe für Verbraucherentscheidungen zu verstehen. Analysten führen diese Art der Forschung mithilfe unstrukturierter Fragen oder Beobachtungen durch. Sie ergänzt die quantitative Analyse, indem sie deren Ergebnisse erklärt.
  • Quantitative Verbraucherforschung: Quantitative Forschung sammelt Informationen aus einer gesunden Stichprobe von Personen. Diese Art von Studie betont die Messseite der Dinge. Forscher erstellen statistische Aufzeichnungen, um eine vorherrschende Hypothese oder ein vorherrschendes Problem zu messen. Im Gegensatz zur qualitativen Analyse hat die quantitative Forschung eine strenge Struktur.

Marktforschung für den Lebensmitteleinkauf

Verbrauchermarktforschung kann diesen Unternehmen helfen, indem sie die Bedürfnisse eines potenziellen Zielmarktes aufdeckt. Unternehmen können Marktforschung nutzen, um Meinungen, Einstellungen, Nutzung und Verhalten zu testen. Sie können sie auch nutzen, um Einblicke in die Konkurrenz oder neue Möglichkeiten zu gewinnen. Marktforschung hilft Unternehmen, die Denkprozesse des Verbrauchers einzuschätzen. Analysten verwenden verschiedene Methoden, darunter die folgenden:

  • Schwerpunktgruppen: Forscher können Fokusgruppen als eine Form der qualitativen Forschung verwenden. Sie müssen zunächst eine Gruppe von Personen zusammenstellen. Der Forscher befragt sie dann nach ihrer Einstellung zu einem Produkt, Konzept oder einer Idee. Das Fokusgruppenformat hat mehrere Vorteile. Es ist eine kostengünstige Methode und die Kandidaten sind eher offen. Es ist praktisch für die Projektbewertung und Bedarfsermittlung.
  • Tiefen- oder Einzelinterviews: Marktforscher verwenden dieses Tool, um Daten von Verbrauchern konkurrierender Produkte zu sammeln. Sie verwenden es auch in Situationen, in denen ihr Kunde eine Expertenmeinung benötigt. Sie verwenden es, um hochrangige Führungskräfte, Geschäftsinhaber und kritische Meinungsführer einzuschätzen. Sie verwenden es auch für Gemeindeleiter, Spezialisten und Techniker. Ausführliche Interviews sind hilfreich, um Einblicke von Experten zu jedem heiklen Thema zu erhalten.
  • Online-Video-Interviews: Forscher können jetzt FaceTime, Skype und ähnliche Plattformen nutzen, um Teilnehmer zu interviewen. Videointerviews bieten eine Echtzeitverbindung. Sie sind kostengünstig, sodass Forscher die Vielfalt der Stichproben erhöhen können. Online-Interviews eignen sich gut als Ergänzung zu persönlichen Interviews.
  • Telefoninterviews: Telefoninterviews werden, wie der Name schon sagt, von Forschern über das Telefon durchgeführt. Sie können sie als Tiefeninterviews verwenden und dabei einen Themenleitfaden verwenden. Telefoninterviews werden auch für quantitative Forschung verwendet. Sie können die Interviews über ein CATI-System (Computer Aided Telephone Interviewing) durchführen. Mit dieser Methode kann der Forscher die Antworten sofort zur Analyse hochladen.
  • Online-Umfragen: Forscher bevorzugen diese Methode aus vielen Gründen. Es ist einfach, Profile potenzieller Teilnehmer zu erstellen, um sicherzustellen, dass sie für die Umfrage geeignet sind. Außerdem ist es eine kostengünstige Methode. Forscher können die erhaltenen Informationen mit qualitativen Daten verknüpfen. Online-Umfragen erleichtern außerdem die Befragung schwer erreichbarer Teilnehmer.

Marktforschung für die Generation Z

Die Welt erlebt eine beispiellose Welle der Innovation und des Umbruchs. Manche vergleichen sie mit dem Beginn der kommerziellen Elektrizität im frühen 20. Jahrhundert. Zu den Technologien, die mit dieser Welle in Zusammenhang stehen, zählen Cloud Computing und künstliche Intelligenz. Dazu gehören auch das Internet der Dinge und das Design von Online-Schnittstellen. Online-Shopping, Heimassistenten, Smart-Technologie und Mobiltechnologie haben das Potenzial, die Customer Journey und das Kundenerlebnis für Milliarden von Menschen zu beeinflussen. Diese Technologien werden sich weiter entwickeln. Sie werden in den nächsten Jahren auch ihre Auswirkungen gegenseitig verstärken.

Seit 1984 haben wir uns auf wichtige Bereiche wie Konsumgüter, Elektronik, Energie, Kosmetik, Pharma, Automobil, Reisen und mehr spezialisiert. Durch fortschrittliche globale Marktforschung ermöglicht unser Unternehmen Unternehmen, mit ihren Zielkunden in Kontakt zu treten und sie zu binden.

Wir wissen, dass die Navigation in der modernen Geschäftslandschaft eine komplexe Angelegenheit ist. Unsere ausgefeilten Forschungsmethoden, Daten- und Informationsanalysen sowie unser beispielloser Einblick in sich ständig verändernde Märkte, Kulturen und Verbrauchereinstellungen können für Ihr Unternehmen einen Unterschied machen und Ihnen eine gute Ausgangsposition für den Erfolg in dieser neuen und herausfordernden Ära verschaffen.

Technologische Fortschritte und sich ändernde Kundenanforderungen haben Unternehmen auf der ganzen Welt dazu gezwungen, sich umgehend weiterzuentwickeln, um mit der Entwicklung Schritt zu halten und relevant zu bleiben. SIS ist stets wachsam gegenüber sich ändernden Trends und Zeiten. Die nächste Generation hat ihre eigenen Ideen und Anforderungen, die von Unternehmen berücksichtigt werden müssen, die in diesem Jahrtausend ernsthaft überleben wollen. Lassen Sie SIS International Research in dieser Zeit unglaublicher Möglichkeiten Ihre Brücke zu besseren Geschäften sein.

Verbrauchermarktforschung Global

SIS deckt ein breites Branchenspektrum für die Verbraucherforschung ab

Werbung

  • Ausführliche Interviews mit Führungskräften, die in Asien, Lateinamerika und Europa Werbung kaufen. Mit einer Bewertung, wie sie ihre Werbebudgets ausgeben und welchen Medienbedarf sie haben.

Bekleidung

  • Quantitative Studie zu Bekleidung in Großbritannien und Deutschland
  • Marktstudie in den USA für Damenbekleidung
  • Marktstudie in den USA für Babybekleidung
  • Marktstudie in den USA für Bademode
  • Marktstudie in den USA für Herrenmode
  • Marktstudie in den USA für Stoffe
  • Marktstudie für gehobene Damenbekleidung und Accessoires
  • Marktstudie für Sneaker in Japan
  • Intercept-Studie zu Bekleidungsgeschäften mittlerer Preisklasse in Frankreich, Spanien und Südkorea

Automobilindustrie

  • Globale qualitative Studie über Autofahrer und Verbraucher in Argentinien, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Italien, Japan, Malaysia, den Niederlanden, Norwegen,
  • Puerto Rico, Singapur, Thailand und das Vereinigte Königreich.
  • US-Umfrage unter Verbrauchern zur Einstellung zur Verwendung von Superbenzin
  • Durchführung von Fokusgruppen mit Verbrauchern, die High-End-Autos gekauft haben

Getränke – alkoholfrei

  • Analyse des Marktes für japanische Kaffeemaschinen
  • Organisation einer Diskussionsrunde mit Müttern und Alleinstehenden für einen Safthersteller
  • Durchführung von Fokusgruppen für ein globales Getränkeunternehmen
  • Marktintelligenzumfrage zur Ermittlung der Marktgröße, des Potenzials und der optimalen Verteilung eines Getränkeprodukts von Mexiko nach Indien

Getränke – Alkoholisch

  • Durchführung von Fokusgruppen für eine neue Bierdose in den USA
  • Quantitative Studie für ein neues Produktkonzept für Bier in den USA
  • Durchführung von Fokusgruppen für Wodka in den USA

Kreditkarten

  • Durchführung einer globalen quantitativen Studie zur Kreditkartennutzung von Verbrauchern in Europa, Südafrika, dem Nahen Osten, Asien und Lateinamerika

Studien zu Verbraucherpräferenzen

  • Eine quantitative Studie zur Ermittlung der Verbraucherpräferenzen für bildgebende Geräte
  • Befragte wohlhabende Frauen, um ihre Ausgabegewohnheiten zu untersuchen
  • Durchführung einer Studie, um festzustellen, ob das Geschäft einer bestimmten Marke ihrer allgemeinen Markenidentität entspricht oder nicht
    Studien zum Verbraucher-Leserverhalten
  • Auswertung der Lesetrends für Veröffentlichungen in Lateinamerika, Ermittlung der Leser ausgewählter Zeitschriften sowie ihrer Einstellungen und ihres Nutzungsumfangs
    Wettbewerbsanalysen
  • Eine quantitative Studie über die USA, Puerto Rico und die Dominikanische Republik, um festzustellen, welche wettbewerbsfähigen Produkte in diesen Ländern hergestellt werden und wie sie beworben werden.
  • Business Intelligence-Studie zum Wettbewerbsumfeld des Besteckmarktes in Europa und Lateinamerika
  • Feldforschung zur Lokalisierung und zum Kauf wettbewerbsfähiger Kaffeemaschinenprodukte in Großbritannien, Spanien und Deutschland
  • Bewertung wettbewerbsfähiger Luftfiltersysteme für Verbraucher in Italien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien
  • Wettbewerbsfähige Bewertung von Luftbehandlungsprodukten und Filtersystemen
  • Wettbewerbsprofile großer Konsumgüterunternehmen: ihre globale Strategie, Globalisierung wichtiger Produkte, globale Markenerfolge und Misserfolge
  • Wettbewerbsanalyse der F&E-Abteilungen großer Konsumgüterunternehmen
  • Marktanalyse zum Bekleidungs- und Babybekleidungsangebot von Massenhändlern im Einzelhandel
  • Erstellung eines Wettbewerbsprofils für ein großes Konsumgüterunternehmen
  • Globale strategische Wettbewerbsbewertung für Anbieter von Konsumgütern und verpackten Lebensmitteln
  • Analyse der Reorganisation eines großen Akteurs in der Konsumgüterindustrie und ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen
  • Interviews mit Geschäftsinhabern in Chinatown, New York
  • Competitive Intelligence-Studie zu den Märkten für Kontaktlinsen und Kontaktlinsenlösungen in den USA
  • Durchführung einer Wettbewerbsanalyse auf den Märkten für Aromapflege und Insektenvernichtungsmittel in den USA