Marktforschung für Drittanbieterlogistik

Marktforschung für Logistikdienstleister, SIS International

Was ist Third-Party Logistics?

Third-Party Logistics (3PL) ist eine Methode, die Unternehmen in ihrem Versandprozess verwenden, um die Nachfrage der Verbraucher zu erfüllen. Dabei beauftragt das Unternehmen ein anderes Unternehmen mit dem Versand seiner Produkte an die Kunden. Third-Party Logistics kann außerdem einige oder alle Versandprozesse eines Unternehmens unterstützen. Zu den von 3PL abgedeckten Dienstleistungen gehören:

  • Transport
  • Lagerung
  • Beschaffung
  • Sendungsverfolgung

Ein typischer Third-Party Logistics-Prozess umfasst die folgenden Schritte:

  1. Der 3PL-Anbieter erhält die Waren von dem Unternehmen, das ihn beauftragt hat. Dieser Bestand geht in sein Lager. Ein Mitarbeiter kümmert sich dort um den Versand.
  2. Der Kunde gibt eine Bestellung auf der E-Commerce-Website des Unternehmens auf. Das Unternehmen leitet diese Bestellung wiederum an seinen 3PL-Anbieter weiter. Dieser Prozess kann entweder automatisch oder manuell erfolgen.
  3. Ein Teammitglied im Lager erhält eine Liste zum Abholen der bestellten Artikel.
  4. Der Versandaufkleber wird vom Anbieter selbst gedruckt. Alternativ kann er auch einen seiner Versanddienstleister-Partner nutzen.
  5. Der Spediteur holt das Paket im 3PL-Center ab und liefert es dann an den Kunden.
  6. Der Spediteur platziert Tracking-Informationen im 3PL-System.

Warum ist es wichtig?

Durch die Nutzung von Third-Party Logistics können Unternehmen ihre Dienstleistungen verbessern. Darüber hinaus hilft es ihnen, effizienter und produktiver zu sein. 3PL-Anbieter bieten auch zusätzliches Fachwissen in einigen Logistikbereichen. Sie sind kundenorientiert und passen sich den unterschiedlichen Verbraucherbedürfnissen an. Darüber hinaus kann ein Unternehmen den Druck verringern, sich um die Details der Warenlieferung kümmern zu müssen. Die Nutzung von Third-Party Logistics trägt auch dazu bei, das Risiko des Verlusts von Kundenprodukten zu verringern und die Wartezeiten zu verkürzen. Es macht die Kunden glücklich, weil sie ihre Bestellungen viel schneller erhalten können. 3PLs sind auch deshalb von entscheidender Bedeutung, weil sie die Lücken in einer Unternehmenslieferkette lokalisieren und schließen können.

Wichtige Berufsbezeichnungen

Die wichtigsten Berufsbezeichnungen für Mitarbeiter in der Third-Party Logistics lauten wie folgt:

  • 3PL-Manager
  • Gabelstaplerfahrer
  • Logistikspezialist
  • Betriebsleiter
  • Logistikanalyst

3PL-Mitarbeiter sind für den Versand-, Vertriebs- und Lagerbereich eines Unternehmens zuständig. Dies spiegelt sich auch in den Berufsbezeichnungen wider.

Warum Unternehmen Marktforschung für Drittanbieterlogistik benötigen

Wenn ein Unternehmen expandiert, steigen seine Betriebsabläufe und die Kundennachfrage. Darüber hinaus kann dieser Anstieg einige Unternehmen überfordern und zu einem langsameren Service führen. Mit 3PL macht eine weitere Agentur die Produktverteilung jedoch einfacher.

3PL-Anbieter erleichtern auch den Übergang zwischen Saisonzeiten und Branchenschwankungen. So verwalten sie Arbeitsabläufe während arbeitsintensiver Zeiten.

3PL ermöglicht einem Unternehmen, Platz und Arbeitskräfte basierend auf dem aktuellen Lagerbestand zu skalieren.

Schlüsselfaktoren für den Erfolg

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in den Strategien der Branchenführer im Bereich Third-Party Logistics. Einige dieser Faktoren sind die folgenden:

  1. Ein 3PL-Unternehmen sollte wissen, wer es ist und welche Art von Service es bietet. Es muss auch wissen, welche Kunden nach den Produkten suchen.
  2. Der 3PL-Anbieter sollte in der Lage sein, sich schnell an Veränderungen anzupassen. Die Branche verändert sich ständig. Daher ist Agilität für den Erfolg von entscheidender Bedeutung.
  3. Der 3PL-Anbieter sollte wissen, wie man Lagerpersonal beschäftigt.
  4. Eine genaue Verfolgung der Lagerdaten ist von entscheidender Bedeutung.
  5. Aktualisieren Sie die 3PL-Technologie regelmäßig.

Über Third-Party Logistics Market Research

Alles in allem ist es immer wichtig, Marktforschung zu betreiben. Quantitative, qualitative und strategische Forschung sind hierfür hilfreich. Forschungsmethoden können die Form von Interviews, Umfragen oder Fokusgruppen annehmen. Bei 3PLs kann ein Unternehmen den Service nutzen, um die Auswirkungen auf den Gewinn zu analysieren. Es kann 3PL auch nutzen, um zu messen, ob die Verbraucher mit einem Produkt zufrieden sind.

Wenn Ihr Unternehmen materielle Produkte verkauft und das Wachstumspotenzial maximieren möchte, sollten Sie 3PL in Betracht ziehen. Dieses System ist für solche Unternehmen von entscheidender Bedeutung, insbesondere in der Übergangszeit zwischen Hochsaisons.