Marktforschung in Wien

Die Hauptstadt Österreichs ist die bevölkerungsstärkste Großstadt des Landes, die zweitgrößte Stadt im deutschen Sprachraum sowie die sechstgrößte innerhalb der Europäischen Union. Im Großraum Wien leben rund 2,6 Millionen Menschen, was zirka einem Viertel der österreichischen Bevölkerung entspricht.

Wien ist für seine äußerst stabile Wirtschaft bekannt, welche von hoher Produktivität, sehr gut ausgebildeten Arbeitskräften sowie geringen Gesamtlohnkosten pro Produktionseinheit geprägt wird. Die mit Abstand meisten Beschäftigten sind im tertiären Sektor angestellt, gefolgt vom sekundären und primären Bereich.

Wien gehört zu den wohlhabendsten Städten der Europäischen Union, was sich auch in seinem Bruttoinlandsprodukt widerspiegelt.

Verwaltung, Wissenschaft, Forschung und viele Großunternehmen führen dazu, dass Wien eine dienstleistungsorientierte Region ist. Der industrielle Sektor ist dafür im Vergleich mit dem nationalen Durchschnitt eher klein, was auf eine Aufgabenteilung mit benachbarten Regionen schließen lässt.

Wirtschaftlich gesehen ist die Stadt, welche seit Jahren einen besonderen Ruf als sehr lebenswerte Region genießt, immer wieder in der Lage, ausländische Unternehmen verschiedenster Industrien anzuziehen und dient deshalb auch des Öfteren als Hauptstandort für internationale Firmen.Die bekanntesten Beispiele dafür sind der niederländische Getränkekonzern Heineken mit der Übernahme der Brau Union oder die italienische Bank UniCredit, welche BankAustria übernommen hat.Internationale Wissensquellen sind speziell im industriellen Sektor häufig gefragt.

Wien ist gemeinsam mit seinen angrenzenden Bundesländern Niederösterreich und Burgenland Teil der sogenannten „Vienna Region“, was deninternationalen Ruf als Wirtschafts- und Technologiestandort fördern soll.

Die österreichische Großstadt wird seit ältester Vergangenheit vom Tourismus geprägt und lebt auch davon, was die folgenden Zahlen unterstreichen. Der Wiener Tourismus hat im Jahr 2017 mehr als 4 Milliarden Euro Gesamtumsatz erwirtschaftet. Doch die Stadt wird nicht nur von Freizeitbesuchern als Ziel auserkoren, sondern ist auch Standort vieler internationaler Kongresse und Tagungen.

Weiters ist der Wiener Handel (Kfz-Handel und –Reparatur, Einzel- sowie Großhandel) ein äußerst essenzieller Faktor für die wirtschaftlichen Aspekte der Stadt. Die Exportwirtschaft hat für die Bundeshauptstadt zwar nicht die gleiche Bedeutung wie für andere Bundesländer, spielt aber trotzdem eine wichtige Rolle. Die meisten Güter werden nach Deutschland exportiert.

Der Bildungssektor ist ein äußerst wichtiger Faktor in der Wiener Wirtschaft, da Wien fortlaufend auf die Weiterentwicklung des Bildungssystems achtet. Die Universität Wien, MedUni und die Technische Universität der Stadt sind essenzielle Forschungszentren mit internationalem Ansehen und attraktives Ziel für viele WissenschaftlerInnen. An der Universität Wien, um ein Beispiel zu nennen, reicht der Themenbereich von Theologie-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Sozialwissenschaften, Psychologie bis hin zu Mathematik, Sportwissenschaft und LehrerInnenbildung.

Das Spektrum der Forschung an der Medizinischen Universität Wien reicht von Immunologie, Krebsforschung, Onkologie und Medizinische Neurowissenschaften bis hin zu Kardiovaskuläre Medizin und Medizinische Bildgebung.

Im Allgemeinen erlauben Marktforschungen in Wien Unternehmen zu bestimmen und erkunden, ob und wie sieihre KundInnen zufrieden stellen können. Noch dazugibt es den Unternehmen genauen Aufschluss über unzählige Faktoren, welche das Geschäft und die Wirtschaft beeinflussen. Das resultiert dann darin, Firmen zu helfen, exakte Lösungswege zu entwickeln und parat zu haben, was wiederum zu geringeren Verlusten führt.

Über uns

SIS International Research bietet „full-service“ Lösungen in den Industrien B2B, B2C, Gesundheitswesen sowie auch anderen Bereichen. SIS Market Research kann Ihnen dazu dienen, den Markt sowie auch Ihre Konkurrenten zu analysieren, um Ihnen einen sogenannten „competitive advantage“ zu ermöglichen. SIS’ Team ist auf der ganzen Welt tätig und immer bereit, ein Projekt ganz Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Kontaktieren Sie uns unter researchEMEA@sisinternational.com, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können.