[email protected]

Marktforschung in Louisiana

Marktforschung in Louisiana

Louisiana, der „Bayou State“, liegt zwischen Arkansas, Texas und Mississippi.

Regelmäßige Sedimentablagerungen des Mississippi haben Louisiana vor Jahrtausenden geformt. Deltas, Marschen und Sümpfe bedecken Louisianas 42.069 Quadratmeilen Land. 

Louisiana wird aufgrund seiner ethnischen Vielfalt auch „Kreolenstaat“ genannt. Viele bezeichnen ihn als Schmelztiegel. Warum? Weil so viele verschiedene Kulturen die heutigen Traditionen des Staates beeinflusst haben. Der Bayou State ist die Heimat der Stadt New Orleans, die für ihr Mardi Gras-Festival berühmt ist. New Orleans ist für viele andere französisch-kreolische Traditionen und Eigenschaften bekannt.

Die Erschließung natürlicher Ressourcen treibt die Wirtschaft Louisianas an. Ein weiterer bedeutender Wirtschaftszweig ist die Förderung von Öl und Erdgas. Louisianas hervorragende Lage ermöglicht es dieser Industrie, die Wirtschaft zu dominieren. Die vielen Bayous und anderen Wasserressourcen dieses Staates ermöglichen die Wasserproduktion und machen Louisiana zum größten Langustenproduzenten der Welt. 

Entwicklung natürlicher Ressourcen

Der Bayou State ist die Heimat einiger natürlicher Ressourcen: fruchtbare Böden, Erdgas und Öl. 1901 stießen Prospektoren zum ersten Mal auf der Jules Clement Farm auf Öl. Die Ölquelle befand sich auf nur 1/32 Acre der Farm, produzierte jedoch 7000 Barrel Öl pro Tag. Als das Öl stecken blieb, zerstörte es mehrere Hektar Reisfelder. Heute ist die Ölindustrie in Louisiana gewachsen und verfügt landesweit über über tausend Bohrinseln und Brunnen. Der Staat produziert über 49 Millionen Barrel, was 2,1 Prozent des Öls des Landes entspricht. 

Auch die Erdgasproduktionsindustrie Louisianas ist bemerkenswert. Dieser Staat produzierte im Jahr 2018 2,6 Billionen Kubikfuß Erdgas. Die Produktion von Erdgas in Louisiana steigt von Jahr zu Jahr. Die Ölproduktion war jedoch rückläufig. Dennoch bleibt die Rohölproduktion der wichtigste Beitrag zur Wirtschaft des Staates.

Der Boden Louisianas ist erstklassig, da es im Staat eine Vielzahl von Flüssen und Wasserstraßen gibt. Die Bauern nutzen diesen ausgezeichneten Boden, um Zuckerrohr anzubauen. Louisiana produziert auch Reis, Mais, Sojabohnen, Baumwolle und Süßkartoffeln. Weitere landwirtschaftliche Produkte sind Tomaten, Pfirsiche, Erdbeeren und Zitronen. 

Wasserproduktion

Wie bereits erwähnt, verfügt Louisiana über reichlich frisches, sauberes Trinkwasser. Die Bürger ergriffen daher die Gelegenheit, eine Wasserproduktionsindustrie aufzubauen. Im Produktionsprozess sammeln sie Wasser aus Bayous, Sümpfen und Mooren. Wasser kommt auch aus den Flüssen und Deltas Louisianas. Sie befreien es von allen Verunreinigungen und Giftstoffen und behandeln es, bis es für den menschlichen Verzehr geeignet ist. 

Salzproduktion

Louisiana nutzt nicht nur seine Wasserqualität, sondern auch seine Küstenmerkmale. Der Staat hat eine florierende Salzbergbauindustrie. Louisiana ist der führende Staat der USA in der Salzproduktion. Die Salzstöcke dieses Staates sind für die Öl- und Gasindustrie von entscheidender Bedeutung. Die Produzenten verwenden dieses Salz, um diese natürlichen Ressourcen zu erhalten.

Angeln

Der Bundesstaat Louisiana hat eine minimale Vielfalt an Industrien. Die Einwohner Louisianas nutzen, was sie haben, und machen das Beste daraus. Wenig überraschend ist die Fischerei eine der Wirtschaftsaktivitäten des Bundesstaates: Louisiana produziert ein Viertel aller Meeresfrüchte der Vereinigten Staaten. Die kommerzielle Fischerei ist aufgrund der vielen Wasserstraßen Louisianas ein ziemlich großer Industriezweig. Dieser Bundesstaat ist in den USA führend bei der Fang von Langusten, Garnelen, Menhaden, Austern und sogar Alligatoren.

Dienstleistungsbranche

Die Bürger Louisianas erledigen alle grundlegenden Jobs in amerikanischen Unternehmen. New Orleans hat eine ziemlich große Tourismusbranche, die ihren kulturellen Schmelztiegel vermarktet. Es gibt auch Universitäten und Krankenhäuser, die der Wirtschaft ihren Stempel aufdrücken. Geschäfte in der Stadt wären günstig, weil die Lebenshaltungskosten angemessen sind. Der Staat bietet Investoren Anreize, die es ihnen ermöglichen, viel mehr für ihre Investitionen zu bekommen.

Über Marktforschung in Louisiana

Für den Bundesstaat Louisiana ist Marktforschung unabdingbar. Investoren müssen quantitative, qualitative und strategische Forschung betreiben. Unsere Forschung hilft Unternehmen, Chancen und Probleme zu verstehen, denen ihr Unternehmen gegenüberstehen könnte. Sie hilft ihnen auch, Lösungen für Herausforderungen zu entwickeln. Sie zeigt die statistischen Daten und genau, wie gut es einer Branche geht. Mit diesen Informationen verstehen Investoren die Motive der Kunden, die Branche zu unterstützen. Sie sehen auch genau, wie sie in die Gleichung passen und davon profitieren können.

Expandieren Sie selbstbewusst weltweit. Kontaktieren Sie SIS International noch heute!

Sprechen Sie mit einem Experten