Marktforschung für Testfilmvorführungen

Marktforschung für Testfilmvorführungen

Was ist eine Filmtestvorführung?

Bei einer Filmtestvorführung handelt es sich um eine Filmvorschau. Studios veranstalten vor der allgemeinen Veröffentlichung eines Films Testvorführungen, um die Reaktion des Publikums zu messen. Die Forscher wählen das Vorschaupublikum aus einem Querschnitt der Bevölkerung aus. Sie bitten diese Zuschauer, in irgendeiner Form Feedback abzugeben, normalerweise in Form eines Fragebogens. Testvorführungen sind immer eine gute Idee. Die Geldgeber und Verleiher des Films benötigen diese Daten, um zu sehen, wie sie ihre Erträge maximieren können. Aber nur wenige Regisseure finden Trost in dem brutalen Feedback, das eine Gruppe Fremder ihrem Baby geben kann.

Die Idee einer Filmtestvorführung ist, ein paar neue Blicke auf das Projekt zu werfen. Bei Vorführungen wird um Input von einer ausgewählten Gruppe gebeten. Diese Gruppe hat keine emotionale Bindung an das Projekt. Darüber hinaus ist es für die Macher und Geldgeber eine Möglichkeit zu sehen, was funktioniert und was nicht. Es kann verlockend sein, Ihr Publikum mit einigen Hintergrundinformationen zu informieren, aber es ist besser, es seine eigene Wahrnehmung entwickeln zu lassen. Es gibt noch einen weiteren Vorteil, wenn Sie sich die Filmtestvorführung gemeinsam mit Ihrem Publikum ansehen. Wenn Sie mit Ihrem Publikum zusammen sind, sehen Sie es irgendwie durch ihre Augen. Sie nehmen ihre Energie auf und können nun spüren, wenn etwas nicht stimmt.

Warum sind Testvorführungen von Filmen wichtig?

Testvorführungen sind eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, was das Publikum von Ihrem Film hält. Sie helfen Filmemachern dabei, herauszufinden, wer die Erstanwender ihres Films sind. Auf diese Weise können sie bessere Entscheidungen über die Veröffentlichung treffen. Sie sind eine gute Möglichkeit, um eine Vorstellung von der Reaktion des Publikums auf einen Rohschnitt zu bekommen. Der Filmemacher kann das Feedback aus einer Testvorführung nutzen, um den Film vor dem Veröffentlichungstermin zu ändern.

Durch Probevorführungen können Sie feststellen, ob Ihre Komödie lustig oder Ihr Horrorfilm gruselig ist. Sie helfen Ihnen, Ihrem Produzenten und Ihrem Studio. Sie können entscheiden, wie Sie den Film möglichst vielen Kinobesuchern schmackhaft machen. Ohne Probevorführungen bleiben Problembereiche in Ihrem Film unangetastet. Wählen Sie Ihr Publikum jedoch mit Bedacht aus. Bei schlechten Probevorführungen können Problembereiche unangetastet bleiben. Oder noch schlimmer: Ihr Werk kann von Leuten zerrissen werden, die nicht die besten Kinokenner sind.

Warum Studios Testvorführungen von Filmen brauchen

In der Vergangenheit haben Filmemacher Testvorführungen eher verabscheut. Sie ärgerten sich darüber, dass die Studiobosse sie dazu nutzten, ihre Visionen zu ändern. Regisseure und Produzenten scheinen sich heute damit wohlzufühlen. Testvorführungen sind in den letzten Jahren zu einem integralen Bestandteil des Filmemachens geworden. Große Studios führen sie durch, aber auch unabhängige Produzenten. Die Testmethoden sind immer ausgefeilter geworden, da immer mehr Akteure auf den Plan treten. Die Marktforschung beginnt oft schon, bevor der Film grünes Licht bekommt.

Studios haben Megahits wie „Et – Der Außerirdische“ nach Testvorführungen geändert. Auch „Eine verhängnisvolle Affäre“ und „Pretty Woman“ haben nach ihren Vorführungen viele Änderungen erfahren. Außerdem gibt es diese Praxis schon seit Jahrzehnten – 1939 gab es für „Der Zauberer von Oz“ eine Testvorführung. Komödien profitieren mehr von Tests als andere Genres. Diese Vorführungen bieten viele alternative Enden und Witze auf verschiedenen Ebenen. Die meisten Studios beauftragen ein externes Marktforschungsunternehmen mit der Durchführung der Veranstaltung. Dieses Unternehmen rekrutiert auch Zuschauer.

Schlüsselfaktoren für den Erfolg von Filmtestvorführungen

Der Erfolg eines Films kann von mehreren Faktoren beeinflusst werden. Dazu gehören Produzent, Verleiher, Story und Genre. Auch die Häufigkeit der Werbung, die Hauptdarsteller und die Altersfreigabe des Films haben Einfluss auf den Erfolg. Die beliebteste Methode, um Ihren Film zu testen, ist die Organisation einer Kinovorführung. Anschließend laden Sie die Leute durch Werbung und Werbegeschenke ein, sich den Film anzusehen. Der Nachteil ist, dass die Kinovorführung die teuerste Option ist. Sind Sie ein unabhängiger Filmemacher, der ein paar Tausend Dollar sparen möchte? Die nächstbeste Option ist die Organisation einer Online-Testvorführung.

Über Movie Test Screening Research

Die Filmtestvorführung ist eine Form der qualitativen Marktforschung. Ihr Publikum ist in diesem Fall wie eine Fokusgruppe und Ihr Fragebogen wie eine Umfrage. Wie bei Fokusgruppen wird Ihre Filmtestvorführung einen Moderator haben. Sie können die Filmtestvorführung auch als Markteintrittsforschung betrachten. Alle an Ihrem Film vorgenommenen Änderungen werden Teil Ihrer Markteinführungsstrategie.

SIS International Research bietet Forschung zu Filmtestvorführungen an. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über diese und andere Arten der Marktchancenforschung zu erfahren.