Marktforschung in Korea

Marktforschung in Seoul, Korea

Als einer der „Vier Tiger“ Asiens ist Südkorea eine der am weitesten entwickelten Volkswirtschaften in Asien und der Welt.

Südkorea nimmt in Bezug auf verschiedene Entwicklungsindikatoren wie Bildung, Gesundheitswesen, Unterhaltung und Einkommen weltweit einen hohen Rang ein. Das Land ist weltweit führend in der Hochtechnologie und multinationale Konzerne wie Samsung, LG und Hyundai sind in der Weltwirtschaft stark vertreten.

Ähnlich wie in anderen asiatischen Kulturen wird großer Wert auf den Aufbau von Beziehungen und persönliche Interaktionen innerhalb und außerhalb von Geschäftsumgebungen gelegt. Der Aufbau von Vertrauen und Vertrauen ist entscheidend, um Beziehungen zu stärken. Darüber hinaus ist Service ein wesentlicher Bestandteil von Unternehmen aller Größen, und es ist wichtig, während der Geschäftsbeziehungen eine serviceorientierte Denkweise zu haben.

Marktforschung in Korea: Warum ist sie heute wichtig?

Korea ist nicht nur die Heimat von Technologiegiganten und K-Pop; es ist auch ein Zentrum kultureller Feinheiten, ständig wechselnder Verbraucherpräferenzen und bahnbrechender technologischer Fortschritte. Durch Marktforschung in Korea können Unternehmen die Feinheiten aufdecken, die Kaufentscheidungen, Markentreue und Markttrends in Korea beeinflussen.

Da die Vorlieben koreanischer Verbraucher zunehmend globaler, aber dennoch deutlich lokaler Natur sind, dient die Marktforschung zudem als Brücke zum Verständnis dieses einzigartigen Zusammenspiels globaler und lokaler Einflüsse. Aber… Marktforschung in Korea hat noch viele weitere Vorteile – und hier ist ein genauerer Blick auf einige dieser Vorteile:

• Risikominderung: Durch Marktforschung in Korea können Unternehmen potenzielle Fallstricke, Herausforderungen oder Markteintrittsbarrieren identifizieren und Strategien entwickeln, um diesen Herausforderungen entgegenzuwirken oder sie zu vermeiden.

• Marktlücken identifizieren: Der dynamische koreanische Markt entwickelt sich ständig weiter, was zu Lücken und Nischen führt, die es zu füllen gilt. Umfassende Marktforschung kann diese unterversorgten Bereiche ans Licht bringen und Unternehmen einzigartige Möglichkeiten für Innovation und Marktführerschaft bieten.

• Benchmarking und Wettbewerbsanalyse: Um in Korea erfolgreich zu sein, ist es von größter Bedeutung, seine Konkurrenten zu verstehen. Marktforschung in Korea bietet Unternehmen die Werkzeuge, um ihre Konkurrenz zu analysieren, ihre Angebote zu vergleichen und sich strategisch für den Erfolg zu positionieren.

• Prognosen und Zukunftsplanung: Angesichts der rasanten Veränderungen in Technologie, Verbraucherverhalten und Marktdynamik müssen Unternehmen zukunftsfähig sein. Durch Marktforschung können Unternehmen Trends vorhersagen, Marktveränderungen vorhersehen und sicherstellen, dass sie in der immer wettbewerbsintensiveren koreanischen Landschaft immer einen Schritt voraus sind.

Wann sollte man in Korea Marktforschung betreiben?

Der richtige Zeitpunkt ist ein entscheidender Faktor, um die Wirksamkeit von Marktforschung in Korea zu maximieren. Wenn Sie wissen, wann Sie diese Forschung durchführen sollten, kann dies die Relevanz und den Nutzen der gewonnenen Erkenntnisse erheblich beeinflussen. Hier sind wichtige Szenarien, die den optimalen Zeitpunkt für die Durchführung von Marktforschung in Korea verdeutlichen:

• Vor dem Eintritt in den koreanischen Markt: Bevor Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung in Korea auf den Markt bringen, müssen sie sich über die Marktlandschaft, die Verbraucherpräferenzen und die möglichen Herausforderungen im Klaren sein. Diese anfängliche Recherche bildet die Grundlage einer erfolgreichen Markteintrittsstrategie.

• Bei der Erweiterung von Produktlinien oder Dienstleistungen: Wenn ein Unternehmen plant, neue Produkte einzuführen oder seine Dienstleistungen auf dem koreanischen Markt zu erweitern, ist die Durchführung einer Marktforschung von entscheidender Bedeutung. Sie bietet Einblicke in die Machbarkeit und potenzielle Akzeptanz neuer Angebote.

• Während Zeiten von Marktveränderungen: Der koreanische Markt ist dynamisch, und Verbrauchertrends und -präferenzen entwickeln sich aufgrund technologischer Fortschritte und neuer Trends schnell. Daher sollten regelmäßig Marktforschungen durchgeführt werden, um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten, insbesondere in Zeiten erheblicher Markt- oder Wirtschaftsveränderungen.

• Bei der Identifizierung neuer Zielgruppen: Wenn Unternehmen wachsen, müssen sie häufig neue Marktsegmente identifizieren und verstehen. Marktforschung in Korea hilft dabei, diese Segmente zu identifizieren und ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zu verstehen.

• Die Bewegungen der Wettbewerber verfolgen: In einem wettbewerbsintensiven Markt wie Korea ist es unerlässlich, über die Konkurrenz auf dem Laufenden zu bleiben. Marktforschung nach großen Umwälzungen kann Einblicke in Marktveränderungen und potenzielle Strategien zur Differenzierung liefern.

• Vor großen Marketingkampagnen: Vor dem Start großer Marketinginitiativen kann in Korea durch Marktforschung die Wirksamkeit von Marketingbotschaften und -kanälen getestet werden, um sicherzustellen, dass die Kampagnen bei der Zielgruppe Anklang finden.

• Für kontinuierliche Verbesserung: Über spezifische Initiativen oder Änderungen hinaus ist in Korea eine kontinuierliche Marktforschung für eine kontinuierliche Verbesserung unerlässlich. Sie hilft Unternehmen, auf Kundenfeedback, Marktbedingungen und betriebliche Effizienz abgestimmt zu bleiben.

• Bei der Anpassung an regulatorische Änderungen: Das regulatorische Umfeld in Korea kann sich auf den Geschäftsbetrieb auswirken. Daher stellt die Durchführung von Marktforschung die Einhaltung von Vorschriften und die betriebliche Effizienz sicher.

Schlüsselindustrien und wichtige Akteure in Korea

Südkoreas Wirtschaft wird von mehreren Sektoren angetrieben. Lassen Sie uns diese Branchen und ihre wichtigsten Akteure anhand der Marktforschung verstehen:

• Technologie und Elektronik: Unternehmen wie Samsung und LG sind in diesem Segment Vorreiter. Samsung ist ein bekannter Name und nicht nur in Korea bekannt, sondern hat auch weltweit eine enorme Präsenz, insbesondere bei Smartphones und Haushaltsgeräten.

• Automobile: Hyundai und Kia sind zwei Giganten, die mit ihrer für ihre Erschwinglichkeit und Qualität bekannten Fahrzeugpalette erhebliche Fortschritte auf dem globalen Automobilmarkt erzielt haben.

• Schiffbau: Korea ist ein dominanter Akteur im Schiffbau. Marktforschungen in Korea haben Unternehmen wie Hyundai Heavy Industries, Samsung Heavy Industries und Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering als weltweit führende Unternehmen identifiziert. Diese Unternehmen bauen eine Vielzahl von Schiffen, von Öltankern bis hin zu Luxuskreuzfahrtschiffen.

• Unterhaltung und K-Pop: Koreanische Musik ist ein globales Phänomen – und Marktforschungen unterstreichen den Einfluss von Unterhaltungsunternehmen wie SM Entertainment, YG Entertainment und JYP Entertainment, die Top-K-Pop-Gruppen managen, die eine internationale Fangemeinde gewonnen haben.

• Stahlproduktion: Auch die koreanische Stahlindustrie ist ein Sektor, der auf der Weltbühne präsent ist. POSCO beispielsweise ist einer der weltgrößten Stahlproduzenten und beliefert zahlreiche Branchen vom Baugewerbe bis zur Automobilherstellung.

• Chemikalien: LG Chem ist eines der größten Chemieunternehmen Koreas und führend in Bereichen wie Petrochemie, moderne Werkstoffe und Biowissenschaften. SK Innovation ist ebenfalls weithin bekannt für seine Arbeit in der Energie- und Chemiebranche, darunter Raffination, petrochemische Produkte und Schmierstoffe.

• Telekommunikation: SK Telecom ist Koreas größter Mobilfunkanbieter und bietet eine breite Palette an Telekommunikationsdiensten.

• E-Commerce und Einzelhandel: Coupang ist wie Südkoreas Amazon und ein führender E-Commerce-Anbieter, der für seine schnelle Lieferung und seinen Kundenservice bekannt ist. Lotte Shopping ist auch einer der größten Einzelhandelskonzerne Koreas, der Kaufhäuser, Supermärkte und Online-Shopping-Plattformen betreibt.

• Banken und Finanzen: KB Financial Group ist eine führende Finanzgruppe, die umfassende Finanzdienstleistungen einschließlich Bankgeschäften, Versicherungen und Vermögensverwaltung anbietet – und sie ist definitiv ein wichtiger Akteur im Finanzsektor, den man berücksichtigen sollte. 

Wichtigste Touristenattraktionen und Städte in Korea

Der Tourismus ist ein bedeutender Sektor in Südkorea – und ein tiefes Verständnis der wichtigsten Touristenattraktionen und Städte ist für Unternehmen, die Marktforschung betreiben, von entscheidender Bedeutung, insbesondere in Branchen wie Gastgewerbe, Einzelhandel und Unterhaltung. Hier sind einige der wichtigsten Attraktionen und Städte:

• Seoul: Seoul ist eine moderne Stadt mit atemberaubenden Sehenswürdigkeiten wie dem Gyeongbokgung-Palast und dem Jongmyo-Schrein sowie zeitgenössischen Attraktionen wie dem Lotte World Tower und den pulsierenden Straßen von Hongdae.

• Busan: Als Koreas zweitgrößte Stadt und bedeutender Hafen verfügt Busan über wunderschöne Strände wie Haeundae und Gwangalli. 

• DMZ: Die entmilitarisierte Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea ist ein ungewöhnlicher, aber bedeutender Touristenort. Während Marktforschung in Korea in erster Linie auf geschäftliche Aspekte abzielt, steht die DMZ als Symbol für das Erbe des Koreakriegs und die Hoffnung auf eine zukünftige Wiedervereinigung.

• Andong: Diese Stadt ist für das Andong Hahoe Folk Village bekannt, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie bietet einen Einblick in das traditionelle Leben Koreas. Marktforschungen in Korea haben ergeben, dass das Maskentanzfestival eine Veranstaltung ist, die viele Touristen anzieht, die die authentische koreanische Kultur erleben möchten.

• Incheon: Diese Stadt hat das internationale Geschäftsviertel Songdo, eine futuristische Stadt mit intelligenten Technologien, Grünflächen und moderner Architektur.

Marktforschung in Korea und ihre Chancen für Unternehmen

Korea mit seiner dynamischen Wirtschaft und seiner sich rasch entwickelnden Verbraucherbasis bietet Unternehmen, die auf dem asiatischen Markt expandieren oder sich dort etablieren möchten, zahlreiche Möglichkeiten. Mithilfe von Erkenntnissen aus der Marktforschung in Korea können globale Organisationen spezifische Chancen auf dem koreanischen Markt nutzen, wie zum Beispiel:

• K-Schönheit und Mode: Koreanische Hautpflege und Kosmetik, weltweit als K-Beauty bekannt, haben die Welt im Sturm erobert. Marktforschungen zeigen, dass es für Unternehmen äußerst lukrativ sein kann, Trends und Innovationen in diesem Sektor zu nutzen.

• Kulturelle Exporte: Die Koreanische Welle oder Hallyu, die K-Pop, K-Dramen und Filme umfasst, hat weltweit eine riesige Anhängerschaft – und Marktforschungen in Korea legen nahe, dass die Nutzung dieses kulturellen Phänomens für die Unterhaltungsbranche und verwandte Branchen bahnbrechende Veränderungen mit sich bringen könnte.

• Umweltfreundliche Produkte: Korea entwickelt ein zunehmendes Umweltbewusstsein und Unternehmen, die auf Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Produkte setzen, kommen bei den koreanischen Verbrauchern gut an.

• Digitale Markterweiterung: Koreas fortschrittliche digitale Infrastruktur und hohe Internetdurchdringung bieten enormes Potenzial für digitales Marketing und Online-Einzelhandel. Unternehmen können diesen Trend nutzen, um ihre digitale Präsenz zu erweitern, indem sie E-Commerce-Plattformen und digitale Marketingstrategien einsetzen.

• Gesundheits- und Wellnesssektor: Der wachsende Fokus der Verbraucher auf Gesundheit und Wellness eröffnet Chancen in Bereichen wie Bio-Lebensmittel, Fitness, Nahrungsergänzungsmittel und umweltfreundliche Produkte. Unternehmen können von diesem Trend profitieren, indem sie Produkte und Dienstleistungen anbieten, die auf eine gesundheitsbewusste Verbraucherbasis zugeschnitten sind.

• Technologische Fortschritte: Koreas technologische Führungsrolle bietet Unternehmen die Möglichkeit, die neuesten Innovationen wie KI, 5G und IoT in ihre Betriebsabläufe und Produktangebote zu integrieren. Dies kann zu verbesserter Effizienz, einem verbesserten Kundenerlebnis und der Entwicklung neuer Produkte führen.

• Alternde Bevölkerung: Die alternde Bevölkerung in Korea bietet Chancen in Bereichen wie dem Gesundheitswesen, seniorenfreundlichen Produkten und Dienstleistungen, die auf ältere Verbraucher zugeschnitten sind. Unternehmen können gezielte Strategien entwickeln, um die Bedürfnisse dieses wachsenden Segments zu erfüllen.

• Tourismus und Gastronomie: Durch die Nutzung der Touristenattraktionen und der kulturellen Anziehungskraft Koreas ergeben sich Chancen im Tourismus- und Gastgewerbesektor, darunter Reisedienstleistungen, Unterkünfte und kulturelle Erlebnisse, die auf inländische und internationale Touristen zugeschnitten sind.

Herausforderungen der Marktforschung in Korea 

Unternehmen müssen sich der Herausforderungen bewusst sein, die mit dem Verständnis und der Navigation auf dem koreanischen Markt verbunden sind. Korea kann für neue Akteure ein anspruchsvoller Markt sein – und sie benötigen umfassende Erkenntnisse aus der Marktforschung, um ihre Erfolgschancen deutlich zu steigern.

Zu den wichtigsten Herausforderungen dieses Marktes zählen:

• Intensiver Wettbewerb: Korea ist die Heimat mehrerer Konglomerate wie Samsung, LG und Hyundai. Diese Unternehmen dominieren verschiedene Branchen, und für neue Marktteilnehmer kann der Wettbewerb mit ihnen entmutigend sein. 

• Schnelle technologische Veränderungen: Das Tempo der technologischen Innovation in Korea ist rasant. Mit diesem Tempo Schritt zu halten und sicherzustellen, dass Unternehmen weiterhin relevant bleiben, kann eine Herausforderung sein.

• Sprachbarriere: Obwohl in der Geschäftswelt viel Englisch gesprochen wird, sind für die Durchführung eingehender Marktforschungen möglicherweise Kenntnisse in Koreanisch erforderlich.

• Lokale Anpassung: Produkte oder Dienstleistungen, die anderswo erfolgreich sein könnten, müssen möglicherweise für den koreanischen Markt angepasst werden. Diese Herausforderung wird durch Marktforschungen aufgezeigt und unterstreicht die Notwendigkeit der Anpassungsfähigkeit von Unternehmen.

• Kulturelle Nuancen: Der koreanische Markt ist tief in seinem einzigartigen kulturellen Kontext verwurzelt. Missverständnisse oder das Übersehen dieser kulturellen Aspekte können daher zu ineffektiven Marktstrategien und Fehlinterpretationen des Verbraucherverhaltens führen.

• Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes der Verbraucher: Angesichts des zunehmenden Bewusstseins für Datenschutz sind koreanische Verbraucher möglicherweise vorsichtig, wenn es darum geht, persönliche Informationen weiterzugeben. Dies kann die Erfassung detaillierter Verbraucherdaten, insbesondere über digitale Kanäle, zu Herausforderungen machen.

• Marktsättigung in bestimmten Sektoren: Einige Marktsegmente in Korea sind stark gesättigt, was es für Neueinsteiger schwierig macht, Fuß zu fassen. Diese Sättigung erfordert von den Unternehmen, Nischenmärkte zu finden oder stark differenzierte Angebote zu entwickeln.

Zukunftsaussichten der Marktforschung in Korea für Unternehmen

Die Zukunft der Marktforschung in Korea wird durch technologische Fortschritte und die kontinuierliche Anpassung der Unternehmen an diese Dynamik geprägt. Hier ein Einblick in die möglichen zukünftigen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich:

• Verstärkte Nutzung von Big Data und KI: Die Zukunft der Marktforschung in Korea wird wahrscheinlich eine stärkere Integration von Big Data Analytics und künstlicher Intelligenz mit sich bringen. Diese Technologien werden eine präzisere und Echtzeitanalyse von Verbrauchertrends, -präferenzen und -verhalten ermöglichen.

• Personalisierung und Mikro-Targeting: Da sich die Verbraucherpräferenzen immer mehr in Richtung personalisierter Erfahrungen entwickeln, wird sich die Marktforschung wahrscheinlich stärker auf Mikrotargeting konzentrieren. Dabei werden Verbraucher in kleinere, spezifischere Gruppen unterteilt, um ihre individuellen Vorlieben zu verstehen und darauf einzugehen.

• Verbesserte Techniken zur Kundeneinbindung: Innovative Methoden zur Einbindung von Verbrauchern wie interaktive Umfragen, Gamification und immersive Forschungserfahrungen werden voraussichtlich immer häufiger zum Einsatz kommen. Diese Techniken können tiefere Einblicke und höhere Rücklaufquoten liefern.

• Nachhaltige und ethische Geschäftspraktiken: Angesichts des wachsenden globalen Bewusstseins für Nachhaltigkeit wird sich die Marktforschung zunehmend auf die Einstellung der Verbraucher zu Umwelt- und Sozialthemen konzentrieren. Dies wird Unternehmen dabei helfen, nachhaltige und ethische Praktiken einzuführen.

• Globalisierung koreanischer Marken: Da koreanische Marken weltweit immer beliebter werden, wird die Marktforschung eine entscheidende Rolle beim Verständnis der unterschiedlichen globalen Märkte und der Anpassung koreanischer Produkte an unterschiedliche kulturelle Kontexte spielen.

• Schwerpunkt auf Erlebnis- und Lifestyle-Trends: Die Marktforschung wird sich wahrscheinlich stärker auf Lifestyle- und Erlebnistrends konzentrieren, da Verbraucher Erlebnissen immer mehr Vorrang vor Produkten geben. Das Verständnis dieser Erlebnispräferenzen wird für Unternehmen in verschiedenen Branchen von entscheidender Bedeutung sein.

Marktforschung Korea

Südkorea ist nicht nur ein wichtiger Vorreiter bei technologischen Innovationen, sondern hat auch mit seinen Filmen, seiner Musik und seinen Fernsehdramen weltweit große Wirkung erzielt. Diese weltweite Verbreitung der koreanischen Kultur, die „Koreanische Welle“, hat Koreas globale Präsenz und sein Image gestärkt und einen erheblichen Anteil der koreanischen Exporte generiert. Als Folge dieser Welle wurden unzählige koreanische Schönheits-, Mode- und Lebensmittelprodukte in vielen Ländern auf der ganzen Welt populär.

Als führendes Unternehmen im Bereich der Hochtechnologie wie Mobilkommunikation und Internetinfrastruktur sind Online- und Mobilverkaufskanäle für Telekommunikation wichtige Werbemethoden, um Verbraucher zu erreichen. Soziale Medien wie Facebook, Twitter und Instagram sind ebenfalls weit verbreitet und werden sowohl von jüngeren als auch von älteren Generationen häufig genutzt. Darüber hinaus spielt eine SMS-Anwendung namens Kakaotalk eine wesentliche Rolle bei der Kommunikation der gesamten Bevölkerung. Als kostenlose SMS-Anwendung ähnlich wie WhatsApp oder WeChat ist Kakaotalk eine der am weitesten verbreiteten Kommunikationsanwendungen in Korea.

Südkorea hat Freihandelsabkommen mit den USA und der Europäischen Union geschlossen.  Obwohl der Großteil der südkoreanischen Exporte von großen multinationalen Hightech-Unternehmen wie Samsung, LG und Hyundai stammt, streben auch mittelgroße Firmen den Einstieg in die Weltwirtschaft an.

Marktforschung in Südkorea

SIS International Research bietet umfassende, maßgeschneiderte Marktforschungslösungen sowohl für Unternehmen, die auf dem koreanischen Markt Erfolg haben wollen, als auch für koreanische Unternehmen, die auf dem internationalen Markt Erfolg haben wollen. SIS hilft Unternehmen, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, indem es die Kundenbedürfnisse versteht, die Wettbewerbslandschaft analysiert und Erkenntnisse sammelt, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Von Verbraucher-, B2B- und Gesundheitsforschung bis hin zu Branding und strategischer Marktintelligenz ist SIS Ihre Quelle für strategische Erkenntnisse in Korea und der Welt.

Dank unserer koreanischsprachigen Mitarbeiter und unserem Zugang zu Verbrauchern in Korea sind wir in der Lage, qualitative und quantitative Marktforschung hoher Qualität anzubieten, die von zweisprachigen Projektmanagern geleitet wird, die über umfassende Kenntnisse der koreanischen Kultur verfügen.

Wir können folgende Lösungen anbieten:

  • Markenbildung und Kundenforschung
  • Kundenloyalitätsforschung
  • Feldarbeit, Datenerfassung und Erkenntnisse
  • Marktbewertung und Chancen
  • Markteintrittsforschung
  • Innovationsforschung
  • Produktverpackungs- und Preisforschung
  • Einblicke in Strategie und Wachstum
  • Beratung

Branchen:

Luft- und Raumfahrt
Landwirtschaft
Bekleidung
Automobilindustrie
Chemikalien
Kommunikation
Computers
Bauwesen
Konsumgüter
Wirtschaft

Elektrische Ausrüstung
Elektronik
Energie
Umgebung
Finanzen
Essen
Gesundheitswesen
Schwerindustrie
Versicherung

Herstellung
Metallurgie
Bergbau
Bürobedarf
Verpackung
Papier
Petroleum
Pharmazeutika
Drucken

Immobilie
Einzelhandel
Dienstleistungsbranche
Stahlindustrie
Technologie
Telekommunikation
Textilien
Tourismus
Transport/Versand
Großhandel

Seoul Marktforschung