Marktforschung in Indiana

Marktforschung in Indiana Consulting

Der Bundesstaat Indiana liegt im Mittleren Westen und in der Region der Großen Seen der USA.

Es liegt zwischen Kentucky und Michigan und grenzt an Ohio und Illinois. Indiana ist der 17. bevölkerungsreichste US-Bundesstaat und hat fast 6,7 Millionen Einwohner. Seine Fläche beträgt 36.418 Quadratmeilen.

Ein erheblicher Anteil der Einnahmen Indianas stammt aus der verarbeitenden Industrie. Seit 1975 ist Indiana der größte Stahl produzierende Bundesstaat der USA. Die im Nordwesten Indianas gelegene Calumet-Region liefert 171 TP3T der gesamten US-Stahlreserven. Calumet ist die größte einzelne Stahl produzierende Region der USA.

Auch die Automobilherstellung verfügt in Indiana über eine umfangreiche Infrastruktur. Es ist der zweitgrößte Bundesstaat der Automobilherstellung. Indiana stellt auch medizinische Geräte, Transportausrüstung und Gummi her. Fabrikmaschinen, Autos und chemische Produkte sind einige der anderen Produkte Indianas.

Transport

Indianas Staatsmotto lautet „The Crossroads of America“. Der Staat hat eine aufstrebende Transportindustrie. Er hat den Vorteil, dass 75% der US-Regionen innerhalb einer Tagesfahrt erreichbar sind. Daher sind Lokomotiven, Transport und Lagerhaltung ein wichtiger und wichtiger Sektor von Indiana. Der Staat hat Häfen am Ohio River und am Lake Michigan, die diese Industrie unterstützen.

Indiana ist außerdem ein weltweit führendes Logistikland und bietet Unternehmen durch seinen Zugang zu nordamerikanischen und weltweiten Märkten einen soliden Wettbewerbsvorteil. Die Logistik- und Transportbranche des Bundesstaates bietet über hunderttausend Arbeitsplätze. Diese Branche stellt über 4 Prozent der Arbeitsplätze im Bundesstaat. Der Konzentrationsgrad liegt 44 Prozent über dem landesweiten Durchschnitt.

Informationstechnologie

Indianapolis ist der führende Sponsor für Marketing im Bereich IT und Online-Werbung. Die Branche verzeichnet ein stetiges Wachstum. Indiana hat erstklassige Universitäten. Sie bringen in hohem Tempo Absolventen hervor und fördern gleichzeitig das technologiebezogene Geschäft.

Tourismus

Der Bundesstaat Indiana verbindet lehrreiche Werte mit unterhaltsamen Erlebnissen und bietet viele Touristenattraktionen, darunter das Snite Museum of Art und das Studebaker National Museum. Außerdem gibt es das berüchtigte WonderLab Science Museum. Für Naturliebhaber gibt es Wanderwege mit bezaubernder Landschaft. Es gibt auch den Prophetstown State Park und Campingplätze wie Indiana Dunes National Lakeshore, die alle zum Anstieg der Hotels und Restaurants an diesen Orten beitragen. Ihre Popularität könnte eine große Anzahl von Menschen anziehen und gleichzeitig das Geschäft ankurbeln. 

Geschäft in Indianapolis

Indianapolis ist das zentrale Verkehrs-, Industrie- und Handelszentrum des Staates. Diese Rolle übernimmt es auch für den Mittleren Westen. Eine erweiterte wirtschaftliche Basis kommt Indianapolis zugute. Bis in die 1980er Jahre war die Fertigungsindustrie der wichtigste Industriezweig der Stadt. Heute ist dieser Industriezweig durch Einzelhandel und Dienstleistungen ersetzt worden. In Indianapolis finden die wichtigsten Sportereignisse des Landes statt. Jedes bedeutende Sportereignis steigert die Wirtschaft um zig Millionen Dollar. Es erweitert die Geschäftsmöglichkeiten und erhöht gleichzeitig die Steuerzahlungen an die Stadt. Die wichtigsten Wirtschaftsfaktoren sind das Hotelgewerbe, einschließlich Kongresse und Tourismus.

Arbeitskräfte

Allein in Indianapolis gibt es etwa eine Million qualifizierte Arbeitskräfte aus der Region. Schätzungen zufolge ist die Arbeitsproduktivität in Indianapolis sehr hoch. Tatsächlich liegt sie über dem Landesdurchschnitt. Somit trägt Indianapolis dazu bei, die immerwährende Wirtschaft des Staates weiter anzukurbeln. Dieser Erfolg ist teilweise auf die Vielfalt innerhalb der riesigen Wirtschaft von Indiana zurückzuführen. Unternehmen schätzen die qualifizierten Arbeitskräfte, den Transport und die Lebensqualität. Der Staat bietet auch Geschäftsanreize. Somit bietet er Investoren für Unternehmen und Start-ups viele Möglichkeiten.

Indiana hat ein günstiges Geschäftsklima. Die Geschäftsinfrastruktur des Staates ist weiterhin robust und der Staat verbessert weiterhin Wirtschaftspolitik, Entwicklung und Anreize. Daher gibt es enorme Vorteile für Investitionen, Start-ups und Unternehmen in Indiana. Ein weiterer Vorteil ist die leidenschaftliche harte Arbeit der Belegschaft. Unternehmen haben Zugang zu hochrangigen Finanzfachleuten, gewählten Amtsträgern und gemeinnützigen Organisationen.