Coronavirus-Marktforschung

Coronavirus-Marktforschung

Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) gaben an, dass sie auf eine neue Viruserkrankung reagieren.

Diese Krankheit ist das Ergebnis eines neuartigen Coronavirus (COVID-19). Mitarbeiter des Gesundheitswesens identifizierten dieses Virus erstmals in Wuhan, China. Mittlerweile ist es auf allen Kontinenten außer der Antarktis aufgetreten. Es verursacht schwere Störungen in der Geschäftswelt und anderen Aktivitäten. Es hat die Behörden dazu veranlasst, Reisen in Gebiete, darunter Teile Chinas, in denen sich das Virus ausbreitet, einzuschränken. Die folgenden Bereiche sind bereits betroffen:

Gesundheitswesen

Die CDC startet einen proaktiven Plan zur Reaktion auf die öffentliche Gesundheit. Ziel ist es, mögliche Fälle von COVID-19 frühzeitig zu erkennen. Die CDC hat zugesagt, dass die Opfer angemessen versorgt werden. Sie wird auch Maßnahmen ergreifen, um eine weitere Ausbreitung nach Möglichkeit zu verhindern.

Inzwischen hat die Occupational Health and Safety Administration (OSHA) Richtlinien für Beschäftigte im Gesundheitswesen herausgegeben. Zu diesen Beschäftigten zählen Gerichtsmediziner, Bestattungsunternehmer, Autopsietechniker und andere Leichenbeschauer. Experten versuchen immer noch zu verstehen, wie sich COVID-19 ausbreitet. Bis wir mehr wissen, empfehlen OSHA und CDC Standard-, Kontakt- und Luftabwehrmaßnahmen. Sie schlagen außerdem vor, dass Beschäftigte im Gesundheitswesen Augenschutz tragen, um das Virus abzuwehren.

Coronavirus-Marktforschung im Gesundheitswesen

Gesundheitsversorgung

Während der Krise ist die Nachfrage nach PSA (persönlicher Schutzausrüstung) wie N95-Masken, Schutzschilden, Handschuhen und anderen Geräten deutlich gestiegen. Unternehmen versuchen, die Produktion dieser Artikel zu steigern. In vielen Ländern besteht eine erhebliche Nachfrage nach Beatmungsgeräten. Unternehmen suchen nach Möglichkeiten, in der beispiellosen Covid-19-Krise mehr dieser lebensrettenden Geräte zu beschaffen.

Laboratorien

Anfang 2020 änderte die Food and Drug Administration bestimmte Laboranforderungen. Labore können nun selbst entwickelte Diagnosekits verwenden, um auf COVID-19 zu testen. Diese Änderung kann die Anzahl der Labore erhöhen, die Tests auf das Virus durchführen können. Viele haben die US-Regierung für unzureichende COVID-19-Tests kritisiert. Tests sind unerlässlich, um das Ausmaß der Verbreitung in diesem Land zu ermitteln.

Coronavirus-Marktanalyse

Flugbetrieb

Während des Coronavirus-Ausbruchs sind die Flüge der Fluggesellschaften fast leer. Nur so können sie ihre Zeitfenster an den Flughäfen behalten. Bestehende Richtlinien besagen, dass sie mindestens 80 Prozent ihrer zugewiesenen Zeitfenster nutzen müssen. Andernfalls können sie diese Zeitfenster an andere Fluggesellschaften verlieren. Diese Regel gilt für alle Ziele außer Flügen von und nach Festlandchina. Die Behörden haben die Bestimmungen für Reisen dorthin gelockert. Länder wie Südkorea und Italien verzeichnen eine geringere Nachfrage, da Reisende fernbleiben.

Grenzschutz

Der US-Zoll- und Grenzschutz (CBP) hat verstärkte Kontrollen eingeführt. Diese Kontrollen finden an US-Einreisehäfen statt. Der CBP schickt jeden, bei dem Krankheitssymptome festgestellt werden, zum CDC oder zu den örtlichen Gesundheitsbehörden. Dort werden diese Patienten noch mehr Gesundheitskontrollen unterzogen. Der CBP schickt auch jeden, der in der Vergangenheit nach China oder in andere stark betroffene Gebiete gereist ist.

Feststoff- und Abwassermanagement

Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass das COVID-19-Virus in Abwasser oder Trinkwasser überlebt. Der Kontakt mit hohem oder niedrigem pH-Wert, Hitze und Sonnenlicht kann das Virus abtöten. Dasselbe gilt für gängige Desinfektionsmittel wie Chlorbleiche. Außerdem gibt es keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen, um die Mitarbeiter der Müllabfuhr vor COVID-19 zu schützen. Sie verwenden bestehende Protokolle für den Umgang mit normalem Feststoffabfall. Die Behörden empfehlen, dass diese Mitarbeiter weiterhin die bereits bestehenden Sicherheitsvorkehrungen anwenden. Diese Schutzmaßnahmen gelten nur für die Ausübung regulärer Arbeitspflichten.

Über Coronavirus Market Research

Es gibt keine allgemeingültige Definition für den Begriff „Pandemie“. Es gibt jedoch drei allgemeine Bedingungen. Die erste Bedingung ist, dass es sich um ein Virus handeln muss, das Krankheit oder Tod verursachen kann. Die zweite Bedingung erfordert eine anhaltende Übertragung von Mensch zu Mensch. Die dritte Bedingung ist, dass es Hinweise auf eine weltweite Verbreitung geben muss. CNN war der erste große Nachrichtensender, der sagte, dass COVID-19 alle drei Kriterien erfüllt. Am 11. März 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation die Krankheit offiziell zur Pandemie. Epidemiologen gehen davon aus, dass sich das Virus weiter ausbreiten wird.

Bei SIS Research wissen wir, dass dies, wenn es so weitergeht, Auswirkungen auf Unternehmen weltweit haben wird. Wir bieten Marktforschungslösungen, die Erkenntnisse liefern, und wir helfen Unternehmensleitern, bessere Vorhersagen zu treffen, um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Wir bieten NGO-Forschung, Meinungsumfragen, Online-Fokusgruppen, Umfragen und eine Reihe anderer Optionen an. 

Coronavirus-Strategieberatungsunternehmen