Marktforschung für künstliche Intelligenz

Marktforschung für künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema, aber es ist nichts Neues.

Die Popkultur spiegelt unsere Faszination für KI seit Jahren in Filmen wie 2001: Odyssee im Weltraum, I, Robot und, logischerweise, AI wider.  Was also ist künstliche Intelligenz genau? Sie ist da, sie ist die Zukunft, und manche Menschen finden sie ein wenig beängstigend.

Die Entstehung der KI

John McCarthy war ein hoch angesehener Wissenschaftler in Stanford und am MIT. Er erfand 1955 den Namen „Künstliche Intelligenz“ und definierte sie als „die Wissenschaft und Technik der Herstellung intelligenter Maschinen“.

Die Ursprünge unserer Faszination für künstliche Intelligenz reichen weit über das Aufkommen des modernen Computerzeitalters hinaus. Um 2500 v. Chr. befragten die alten Ägypter manchmal Statuen, um Erkenntnisse aus ihrer vermeintlich übernatürlichen Weisheit zu gewinnen. Heute steht eine riesige Büste von Wieder Harmakis in einem Museum in Kairo, „enthüllt das Geheimnis seines Genies: eine Öffnung im Nacken, die gerade groß genug ist, um einen Priester aufzunehmen.“

Andere revolutionäre Erfindungen wie Charles Babbages Analytical Engine im Jahr 1833 ebneten den Weg für die moderne Computertechnik und das, was heute als künstliche Intelligenz bekannt ist. 1948, zu Beginn des digitalen Zeitalters, schien die Bühne für die rasante Weiterentwicklung der KI bereitet. Der britische Computerwissenschaftler Alan Turing sorgte mit seinem Aufsatz „Intelligent Machinery“ in der Wissenschaftsgemeinde und darüber hinaus für Aufsehen, denn er „sah keine Einwände gegen eine funktionierende, denkende Maschine bis zum Ende des Jahrhunderts“.

Frühe, klobige Computer wie der UNIVAC 1 wurden durch andere ersetzt, wie den IBM Tiefes Blau, das erste Computerschachprogramm, das praktisch auf alle menschlichen Herausforderer verzichtete. 

KI heute

Heute haben große Unternehmen wie Microsoft, Amazon und Google bereits massiv in KI investiert, um die Suchmaschinentechnologie zu verbessern und den Menschen brauchbare Cyber-Assistenten zur Verfügung zu stellen. Natürlich wird künstliche Intelligenz auch in Bereichen wie der Gesundheitsfürsorge für nützliche Zwecke eingesetzt, da Anbieter „neue Technologien nutzen, um die Ergebnisse zu verbessern und die Kosten zu senken, da billigere und leistungsstärkere Computer verfügbar sind“.

Watson ist ein Computer, der speziell dafür entwickelt wurde, Fragen in einfacher Sprache zu beantworten. Watson ist ein Produkt des Deep QA-Projekts von IBM und wurde entwickelt, um in der beliebten Fernsehshow mitzuspielen. Gefahr! gegen zwei ehemalige Champions. Letztlich setzte sich Watson durch und gewann den Wettbewerb, mit ein wenig Hilfe von den „200 Millionen Seiten strukturierter und unstrukturierter Inhalte, die vier Terabyte von Festplattenspeicher einschließlich des vollständigen Textes von Wikipedia zur Verfügung.“

IBM nutzte die neue öffentliche Wahrnehmung der Fähigkeiten von Watson und führte Watson als kommerzielles Produkt im Gesundheitssektor ein. So wurde es beispielsweise von den Krankenschwestern des Memorial Sloan Kettering Cancer Center zur Unterstützung wichtiger Entscheidungen bezüglich der Behandlung von Lungenkrebs eingesetzt.

Was ist Marktforschung zur künstlichen Intelligenz?

Die Marktforschung für künstliche Intelligenz umfasst eine umfassende Analyse der globalen Marktdynamik rund um künstliche Intelligenz (KI). Sie umfasst die Bewertung der Marktgröße, Wachstumstrends, Branchenanwendungsfälle, Wettbewerbslandschaft und Aussichten von KI-Technologien.

In ähnlicher Weise umfasst die Marktforschung für künstliche Intelligenz auch die Untersuchung der Endverbrauchsbranchen, die erheblich von KI-Anwendungen profitieren. Dazu gehören unter anderem das Gesundheitswesen, die Automobilindustrie, der Finanzsektor, der Einzelhandel und die Fertigung. Die Forschung zielt darauf ab, Erkenntnisse darüber zu liefern, wie KI diese Branchen verändert, Abläufe optimiert, das Kundenerlebnis verbessert und Innovationen vorantreibt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Marktforschung im Bereich künstliche Intelligenz ist das Verständnis der Herausforderungen und Grenzen der KI, einschließlich ethischer Überlegungen, Datenschutzfragen und der möglichen Auswirkungen auf die Beschäftigung. Außerdem werden die Investitionslandschaft, Finanzierungsmuster und strategischen Initiativen der wichtigsten Marktteilnehmer im KI-Bereich untersucht.

Einsatz von KI in Unternehmen

Außerhalb des medizinischen Bereichs wird KI inzwischen auch in anderen Bereichen eingesetzt, etwa in der Strafverfolgung, im Aktienhandel, in der wissenschaftlichen Forschung und in der Spielwarenindustrie. Nick Bostrum von der Universität Oxford stellt fest: „Viele tausende KI-Anwendungen sind tief in der Infrastruktur jeder Branche eingebettet.“

Künstliche Intelligenz hat auch ihre Kritiker. Der angesehene englische theoretische Physiker Stephen Hawking hat öffentlich erklärt: „Künstliche Intelligenz könnte in nicht allzu ferner Zukunft eine echte Gefahr darstellen.“ Er glaubt, dass ein Roboter eines Tages „Verbesserungen an sich selbst entwickeln und uns alle überlisten könnte.“

Der Physiker Louis Del Monte, Autor von Die Revolution der künstlichen Intelligenz, machte kürzlich diese alarmierende Vorhersage hinsichtlich der rasanten Weiterentwicklung der KI. „Zwischen 2040 und 2045 werden wir eine oder mehrere Maschinen entwickelt haben, die nicht nur dem menschlichen Verstand ebenbürtig, sondern intelligenter sind als die gesamte Menschheit zusammen.“

Bedeutung der Marktforschung zur künstlichen Intelligenz

Marktforschung im Bereich künstliche Intelligenz ist entscheidend, um mit den rasanten technologischen Fortschritten im Bereich der KI Schritt zu halten. Der Bereich der KI ist vielfältig und entwickelt sich rasch weiter, wobei neue Entwicklungen in rasantem Tempo entstehen. Daher ist es für Unternehmen und Organisationen unerlässlich, über diese Veränderungen auf dem Laufenden zu bleiben, um wettbewerbsfähig und innovativ zu bleiben.

Darüber hinaus spielt diese Forschung eine Schlüsselrolle bei der Identifizierung neuer Trends und Anwendungen von KI in allen Branchen. Sie hilft Unternehmen zu verstehen, wie KI zur Verbesserung ihrer Betriebsabläufe eingesetzt werden kann, von der Automatisierung routinemäßiger Aufgaben bis hin zur Bereitstellung anspruchsvoller Datenanalysen und Erkenntnisse. Die Marktforschung zur künstlichen Intelligenz hilft auch dabei, die mit KI verbundenen Herausforderungen und potenziellen Risiken zu verstehen, wie etwa ethische Überlegungen, Voreingenommenheit in KI-Algorithmen und Bedrohungen der Cybersicherheit. 

Es bietet jedoch noch viele weitere Vorteile, darunter: 

• Identifizierung neuer Geschäftsmöglichkeiten: Diese Forschung hilft dabei, neue Möglichkeiten zu identifizieren, bei denen KI zur Wertschöpfung eingesetzt werden kann. Unternehmen können unerschlossene Märkte oder innovative KI-Anwendungen entdecken, die zu Geschäftswachstum und Diversifizierung führen können.

• Risikomanagement und -minimierung: Die Marktforschung zur künstlichen Intelligenz bietet Einblicke in die potenziellen Risiken und Herausforderungen im Zusammenhang mit KI, einschließlich ethischer Überlegungen, Voreingenommenheit und Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit. 

• Verbesserte Produktentwicklung: Für Technologieentwickler und -anbieter ist die Marktforschung im Bereich künstliche Intelligenz von entscheidender Bedeutung, um Produkte zu entwickeln, die den Marktanforderungen entsprechen. Sie hilft dabei, Kundenanforderungen und technologische Lücken zu verstehen und so die Entwicklung effektiverer KI-Lösungen zu steuern.

• Richtlinienentwicklung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Für Regulierungsbehörden und politische Entscheidungsträger ist das Verständnis des KI-Marktes der Schlüssel zur Entwicklung wirksamer Richtlinien und Vorschriften für KI-Technologien, um eine verantwortungsvolle und ethische Nutzung zu gewährleisten.

• Einblicke in Investitionen und Finanzierungen: Diese Forschung ist für Investoren und Risikokapitalgeber von Nutzen. Sie bietet Einblicke in die vielversprechendsten Bereiche für Investitionen in KI und hilft ihnen, fundierte Entscheidungen über die Zuweisung von Mitteln zu treffen.

Chancen auf dem Markt für künstliche Intelligenz für Unternehmen

Der Markt für künstliche Intelligenz bietet Unternehmen in zahlreichen Branchen eine Fülle von Chancen. Hier sind einige der wichtigsten Chancen für Unternehmen:

• Betriebsabläufe rationalisieren und Kosten senken: KI-Technologien können verschiedene Geschäftsprozesse automatisieren und optimieren, vom Supply Chain Management bis zum Kundenservice. Diese Automatisierung rationalisiert nicht nur die Abläufe, sondern senkt auch die Betriebskosten erheblich.

• Verbesserung der Datenanalyse und Entscheidungsfindung: Die Fähigkeit der KI, große Datenmengen zu verarbeiten und zu analysieren, kann Unternehmen wertvolle Erkenntnisse liefern und so fundiertere und strategischere Entscheidungen ermöglichen. Dies kann insbesondere in Bereichen wie Marktforschung, Finanzanalyse und Kundenverhaltensanalyse von Vorteil sein.

• Verbesserung des Kundenerlebnisses: KI kann Kundeninteraktionen personalisieren und den Kundenservice verbessern, von Chatbots, die sofortigen Kundensupport bieten, bis hin zur KI-gesteuerten Personalisierung im E-Commerce. 

• Expansion in neue Märkte: KI kann Unternehmen die Expansion in neue Märkte, auch globale Märkte, ermöglichen, indem sie Sprachbarrieren überwindet, Markttrends vorhersagt und das lokale Verbraucherverhalten versteht.

• Verbesserung der Sicherheit: KI kann die Sicherheit erheblich verbessern, von Cybersicherheitslösungen, die vor komplexen Cyberbedrohungen schützen, bis hin zu physischen Sicherheitssystemen, die KI-gestützte Überwachung nutzen.

• Förderung nachhaltiger Praktiken: KI kann auch zur Förderung der Nachhaltigkeit im Geschäftsbetrieb eingesetzt werden, etwa durch die Optimierung des Energieverbrauchs in der Produktion oder die Verbesserung der Abfallbewirtschaftung.

Die Zukunft der KI

Tatsächlich könnte uns KI bei der Anwendung von Daten auf eine Weise unterstützen, die sich Menschen nicht einmal vorstellen können. Die Möglichkeiten erweitern sich, wenn man die laufende Zusammenarbeit zwischen Instrumenten der künstlichen Intelligenz und den Menschen, die sie geschaffen haben, berücksichtigt. Während sich diese Systeme weiterentwickeln und verbessern, wird KI weiterhin „in die Struktur unseres täglichen Lebens eingebunden sein und uns bei allem helfen, von der grundlegenden Entscheidungsfindung bis zum Autofahren“. Durch die Nutzung dieser enormen Quelle wachsenden Wissens wird die Science-Fiction der Vergangenheit schnell zur aufregenden Realität von heute.

Wie Marktforschung hilft

Durch Marktforschung gewinnen wir Erkenntnisse zu folgenden Themen:

  • Kunden
  • Firmen
  • Wettbewerber
  • Lieferketten
  • Märkte, Branchen & Länder

Da sich die Einführung künstlicher Intelligenz in vielen Branchen noch in der Anfangsphase befindet, ziehen es viele Kunden vor, Kundenforschung, Produkttests und Marktchancenforschung durchzuführen.

SIS Solutions: Marktforschung zu künstlicher Intelligenz

SIS nutzt einen umfassenden, integrierten Ansatz in der künstlichen Intelligenz

Wir bieten Einblicke in die globale Marktdynamik, einschließlich Marktgrößeneinschätzungen, Wachstumstrends und Wettbewerbslandschaften. Unsere Forscher führen strategische Analysen durch, um Informationen in umsetzbare Erkenntnisse umzuwandeln und Kunden dabei zu helfen, künstliche Intelligenz mit einer umfassenden Marktübersicht zu betrachten. Unsere Lösungen umfassen:

  • Kundenforschung
  • Wettbewerbsanalyse
  • Produkt- und Usability-Forschung (UX)
  • Marktchancen-, Machbarkeits-, Markteintritts- und Größenbeurteilungen
  • Monatliche Branchen-Trackingberichte

Unsere Zusammenarbeit mit Branchenspezialisten ermöglicht es SIS, tief in die künstliche Intelligenz einzutauchen. Das SIS-Strategieteam bleibt über die neuesten Entwicklungen im Bereich der KI auf dem Laufenden und arbeitet eng mit unseren lokalen Niederlassungen weltweit zusammen.

Machen Sie SIS International Research in dieser Zeit unglaublicher Möglichkeiten zu Ihrer Brücke zu besseren Geschäften.

Über unsere Arbeit in der KI-Marktforschung

SIS arbeitet häufig mit Technologieunternehmen zusammen, die neue KI-Produkte und -Dienste entwickeln. Zu unseren Kunden zählen Bildungstechnologie- oder andere Technologieunternehmen, die neue Anwendungen von KI, maschinellem Lernen und Deep Learning erforschen. Zu unseren weiteren Kunden zählen Finanzdienstleistungsunternehmen, die neue Produkte und Dienste entwickeln, um das Kundenerlebnis zu verbessern. SIS leistet auch viel Arbeit in den Bereichen Versand und Logistik sowie in großen Organisationen, die Spitzentechnologien einführen möchten. Wir bieten qualitative, quantitative und strategische Marktforschung. Wir liefern das „menschliche Element“ hinter der Einführung und Transformation von KI. Unsere Lösungen umfassen:

  • Kundenforschung
  • Wettbewerbsanalyse
  • Produkt- und Usability-Forschung (UX)
  • Marktchancen-, Machbarkeits-, Markteintritts- und Größenbeurteilungen
  • Monatliche Branchen-Trackingberichte

Das könnte Sie auch interessieren …

Marktforschung für sensorisches Profiling

Marktforschung für sensorisches Profiling

Mithilfe von Marktforschungstests zur sensorischen Profilerstellung können Sie die Reaktionen der Verbraucher auf Ihre Produkte und Dienstleistungen präzise messen.
Big Data-Marktforschung und -Strategie

Big Data-Marktforschung und -Strategie

Erfahren Sie mehr über Big Data und wie Sie damit die Rentabilität Ihres Unternehmens steigern können.