Marktforschung in Puerto Rico

Marktforschung in Puerto Rico

Schlüsselindustrien

Die verarbeitende Industrie ist in Puerto Rico von zentraler Bedeutung. Die Insel produziert Elektronik, Medikamente und Kleidung sowie Lebensmittel. Darüber hinaus zählen zu den wichtigsten Dienstleistungsbranchen auch Finanzen, Tourismus, Immobilien und Versicherungen. Diese Sektoren werden von US-Investoren betrieben. Puerto Rico exportiert außerdem medizinische Geräte und Rum.

Nachbarschaften

Puerto Rico ist ein US-Territorium. Es liegt 50 Meilen östlich der Dominikanischen Republik, mit der Mona-Passage dazwischen. Es liegt 40 Meilen westlich der Jungferninseln und 1.000 Meilen südöstlich von Florida.

Die Hauptstadt von Puerto Rico ist San Juan. Sie ist auch die bevölkerungsreichste Stadt und hat den Ruf, die älteste Stadt unter US-amerikanischer Herrschaft zu sein. Darüber hinaus ist sie die größte Industriestadt der Insel. Zusammen mit Mayaguez ist sie eine wichtige Stadt für die Bekleidungsherstellung. Es gibt Bereiche für Öl- und Zuckerraffination, Brauereien und Destillerien. San Juan stellt auch Zement, Medikamente, Metallprodukte und Tabak her.

Außerdem sind dort viele Büros, US-Banken und Unternehmen tätig. San Juan ist der zweitgrößte Seehafen. Bemerkenswerte Gebäude in San Juan sind El Arsenal und die Kathedrale von San Juan Bautista. Die Stadt beherbergt auch das Casa Blanca Museum, das Casa del Libro und vieles mehr.

Trends

Das BIP Puerto Ricos schrumpft aufgrund der Auswirkungen von COVID-19. Die Insel befand sich bereits in einer Rezession, als die Pandemie ausbrach, was zu hohen Schulden führte. Hurrikan Maria hatte die Insel erst ein Jahr zuvor dem Erdboden gleichgemacht, aber dank Hilfsgeldern begann sie sich wieder zu erholen. Die Pandemie änderte das. Viele verloren ihren Arbeitsplatz, was dazu führte, dass die Menschen massenhaft das Land verließen und in die USA zogen.

Vorteile und Stärken im Markt

Die größten Stärken des puertoricanischen Marktes sind die Bereiche Dienstleistung und Produktion. Diese Sektoren machen mehr als die Hälfte des BIP des Landes aus. Der wichtigste Exportpartner Puerto Ricos sind die USA (auf die zwei Drittel der Gesamtexporte entfallen). Belgien, Italien und die Niederlande sind ebenfalls wichtige Partner. Das wichtigste Exportprodukt der Insel sind Arzneimittel.

Verbraucherbasis

Puerto Rico hat 3,1 Millionen Einwohner. Die Weltbank hat es als Volkswirtschaft mit hohem Einkommen eingestuft. Einer der Gründe dafür ist, dass Puerto Rico viele Menschen mit hohem Einkommen hat. Außerdem sind mehr als die Hälfte der Einwohner bereit und bevorzugen es, neue Produkte auszuprobieren. Sie bleiben nicht immer bei den Marken, die sie kennen.

Gründe, Ihr Geschäft auf dem Markt auszubauen

Es gibt viele Gründe, das Risiko einzugehen und Ihr Unternehmen in Puerto Rico zu gründen und auszubauen.

Mit einem aufstrebenden Fertigungssektor gibt es Raum für Arbeitsplätze. Unternehmen, die in diesen Sektor einsteigen, müssen einen festen Einkommensteuersatz zahlen. Sie genießen jedoch Erleichterungen bei bestimmten Arten von Steuern.

Außerdem gibt es in Puerto Rico keine Bürokratie. Geschäftsinhaber müssen sich keine Gedanken über Reisen in die und aus den Vereinigten Staaten machen. Wenn der Inhaber US-Bürger ist, ist für die Reise nach Puerto Rico kein Reisepass erforderlich.

Darüber hinaus verzeichnen Unternehmen in Puerto Rico aufgrund von Start-up-Anreizen ein viel schnelleres Wachstum. Diese Anreize verschaffen den Unternehmen einen Vorteil und ermöglichen ihnen oft die Marktführung.

Über Marktforschung in Puerto Rico

Denken Sie darüber nach, Ihr Unternehmen in Puerto Rico zu eröffnen und auszubauen? Wir bieten quantitative, qualitative und strategische Forschung für Unternehmen auf der Insel an. Zu unseren Methoden gehören Umfragen, Interviews und Fokusgruppen. Kontaktieren Sie uns jetzt, wenn Sie Hilfe bei der Gründung Ihres Unternehmens in Puerto Rico benötigen.